VADER - De Profundis
VADER
De Profundis
(Death Metal)

 


Label: Nuclear Blast
Format: (LP) | (Re-Release)

Release: 1995 | 2021


Das polnische Death Metal Flagschiff VADER feiert in gut zwei Jahre bereits ihr 40-Jähriges Bestehen. In verschiedensten Konstellationen stehen und standen die Herren rund um Piotr „Peter“ Pawel Wiwczarek für straighten und groovenden Death Metal. So auch beim zuletzt veröffentlichten Werk „Solitude In Madness“. Gut, viel geändert hat sich über die Jahre im Sound nicht, aber verfeinert wurde er über die Jahre doch. Das kann man jetzt auch im direkten Vergleich mit dem 1995 veröffentlichten Zweitwerk „De Profundis“, das nun neu aufgelegt wurde, wunderbar nachhören.

Die Neuauflage hat mehrere Gründe: zum einen, weil das Teil letztes Jahr 25 Jahre alt wurde, und zum anderen, weil das Teil unglaublicherweise schon seit zwei Dekaden nicht mehr physisch erhältlich ist. Der dritte und absolute Grund ist dann wahrscheinlich, weil das Teil in Fankreisen als eines, oder wenn nicht sogar das beste Album der Bandgeschichte angesehen wird. Schon damals war das Erfolgsrezept der Band bestens spürbar. Düsterer, oft groovender, aber auch gerne mal thrashiger Death Metal, der kaum Gefangene macht. Melodien werde dezent, aber effektiv eingesetzt, die Gitarren flirren, jammern, sägen und quietschen bei den Soli und Peter brüllt sich die Seele gekonnt aus dem Leib. Was will der geneigte Genrefan mehr? Genau, etwas besseren Sound! Und den gibt es dank dem Remaster auch. Die Band hat sich für einen nach wie vor brutalen, aber etwas wärmeren Sound entschieden, der „De Profundis“ auch gut zu Gesicht steht.

Fans, die das Teil noch nicht daheim haben, sollten das nun nachholen. „De Profundis“ ist mit Krachern wie „Silent Empire“, „Blood Of Kingu“ oder „Sothis“ definitiv ein Highlight in der Karriere von VADER, aber auch generell in der Geschichte des Death Metal.

PS: „De Profundis“ ist nun auch zum ersten Male auf Vinyl erhältlich.


Tracklist “Solitude In Madness”:
1. Silent Empire
2. An Act of Darkness
3. Blood Of Kingu
4. Incarnation
5. Sothis
6. Revolt
7. Of Moon, Blood, Dream And Me
8. Vision And The Voice
9. Reborn In Flames
Gesamtspielzeit: 34:06


www.vader.pl
www.facebook.com/vader

VADER - Re-Release und neues, altes Video
VADER – De Profundis
LineUp:
Piotr "Peter" Wiwczarek
China
Shambo
Doc
Share on: