Bloodred Hourglass – Your Highness
BLOODRED HOURGLASS
Your Highness
(Melodic Death Metal)

 


Label: Out Of Line
Format: (LP)

Release: 22.10.2021


So richtig auf der ganz großen Bildfläche erscheinen konnten BLOODRED HOURGLASS leider irgendwie noch nicht. Dabei zeigen sich die Finnen seit etwas mehr als 15 Jahren als gekonntes Bindeglied zwischen Melodic Death Größen wie CHILDREN OF BODOM und NORTHER. Da es ja nun mittlerweile beide Combos nicht mehr gibt, könnten die Nordmänner nun mit ihrem fünften Longplayer „Your Highness“ den Genrethron erklimmen, und aktive Konkurrenten wie OMNIUM GATHERUM, WINTERSUN, KALMAH oder auch DARK TRANQUILLITY einholen oder zumindest auf Augenhöhe kommen?

Letzteres kann ich qualitativ zumindest schon mal bestätigen. Die Jungs zeigen sich auf dem neuen Werk noch fokussierter, detaillierter und auch intensiver. Da stets ein düsterer Unterton mitschwingt im finnischen Melo-Death, habe ich auch die Schweden um Mikael Stanne mit ins Boot genommen. Im Vergleich zu den restlichen Truppen gehen BRHG aber noch eine Spur melodischer, intensiver und emotionaler an die Sache heran. Das soll aber nicht heißen, dass man an Härte spart. Die verteilt sich wohl dosiert in verschiedensten Doublebass-Stampfern, Thrash-Attacken und den nicht minder abwechslungsreichen und eindringlichen Screams von Jarkko Koukonen wunderbar über das Album. Darüber legt sich aber meist ein intensiver und eindringlicher Keyboard-Teppich, der für die gewisse Atmosphäre und den ganz eigenen Charme der Band sorgt. Diverse Synthies und weitere Spielereien kommen zwar auch immer wieder zur Geltung, werden aber auch nie wirklich aufdringlich. Wenn es dann rifftechnisch mal moderner wird, dann kommen spätestens bei „Leave Out All The Rest“ in dem Jarkko sich überaus vielseitig zeigt, IN FLAMES rund um den Jahrtausendwechsel, ins Spiel. Aber einzelne Songs auf „Your Highness“ rauszufiltern fällt schwer, denn auch wenn sich durch die Keys eine gewisse Atmosphäre durch das gesamte Album zieht, so erwartet einem in jedem Stück dann doch nochmal ein anderer Twist.

Also wenn BLOODRED HOURGLASS mit „Your Highness” nicht endlich ihren ersehnten und verdienten Durchbruch schaffen, dann weiß ich auch wirklich nicht weiter. Hier sollten und müssten eigentlich alles Fans der genannten Truppen etwas für sich entdecken. BRHG liefern hier ihr bis dato stärkstes und reifstes Werk ab und gehören ab jetzt definitiv in einer Reihe mit den Referenz-Bands genannt.

 


Tracklist „Your Highness“:
1. Leaves
2. Drag Me the Rain
3. Nightmares Are Dreams Too
4. Leave Out All the Rest
5. Veritas
6. Tell Me About Yesterday Tomorrow
7. Change of Heart
8. Gone For Now
9. Kings & Queens
10. My Prime of Kneel
11. Until We Meet Again
Gesamtspielzeit:


www.brhg.net

 

BLOODRED HOURGLASS - Neues Album veröffentlicht
Bloodred Hourglass – Your Highness
8
Share on: