SAVATAGE - Ghost In The Ruins
SAVATAGE
Ghost In The Ruins
(Heavy Metal)

 


Label: Edel (earMusic)
Format: (Live) | (Re-Release)

Release: 1995 | 2012


Im Jahr 1995 veröffentlichten SAVATAGE gleich zwei Live-Alben, die natürlich nun auch bei den Re-Releases nicht ausgelassen wurden. Folgende Frage stellt sich heute so wie damals – warum beide kaufen? Da gibt es einen einfachen Grund. Beide Alben haben ihren ganz eigenen Ursprung, denn während „Live In Japan“, die damals aktuelle Band und deren Konzert vom Vorjahr beinhaltete, wurde auf „Ghost In The Ruins“ altes Material zusammengesammelt, um Criss Oliva Tribut zu zollen.

Die Aufnahmen sind zwischen 1987 und 1990, sprich drei Jahre vor seinem Ableben, in verschiedenen Städten der USA entstanden. Ein weiterer Unterschied zu dem zweiten Live-Album ist die Tatsache, dass hier noch Jon selbst hinter dem Micro steht und so das geniale Duo Oliva in seiner besten Form präsentiert. Ein schöner Mix aus Songs der ersten sechs Alben wird hier geboten und die Heavy Metal Fans kommen dank Krachern wie „City Beneath The Surface“, „Hall Of The Mountain King“ oder „Sirens“ auf ihre Kosten genauso wie auch Freunde der Musical Metal Ära. Auch die damals neueren Songs „When The Crowds Are Gone“ oder „Gutter Ballet“ passen perfekt in das abwechslungsreiche Set. Criss´ Spiel an der Gitarre ist einmalig und die Harmonie in der Band stimmt vollkommen, was man auch hört und spürt. Mit den instrumentalen Stücken „Criss Intro“ und „Post Script“ sind auch einzigartige Stücke auf dieser Platte vertreten, die es nicht auf einem regulären Album zu hören gibt.

„Ghost In The Ruins“ ist das perfekte Gegenstück zu „Live In Japan“, das eher neueres Material und Zakk Stevens am Micro bietet, wodurch jede Veröffentlichung für sich seine Vorteile birgt. Aber haben muss man als Fan sowieso beide.

 

 

Tracklist “Ghost In The Ruins”:
1. City Beneath The Surface
2. 24 Hours Ago
3. Legions
4. Strange Wings
5. Gutter Ballet
6. When The Crowds Are Gone
7. Of Rage And War
8. The Dungeons Are Calling
9. Sirens
10. Hounds
11. Criss Intro
12. Hall Of The Mountain King
13. Post Script
14. Devastation (Bonus)
15. Stare Into The Sund (Acoustic)
Gesamtspielzeit: 71:03


www.savatage.com

 

SAVATAGE - Poets And Madmen
SAVATAGE – Ghost In The Ruins
LineUp:
Jon Oliva
Criss Oliva
Chris Caffery
Johnny Lee Middleton
Steve "Doc" Wacholz
Share on: