APOCALYPTICA - Plays Metallica By Four Cellos
APOCALYPTICA
Plays Metallica By Four Cellos
(Cello Metal)

 


Label: Harmageddon Records
Format: (LP) | (Re-Release)

Release: 1996 | 2016


APOCALYPTICA feiern aktuell den 20-jährigen Gebrutstag ihres Debüt Albums `Metallica Played By Four Cellos`, welches von den Finnen nun erneut als Remaster veröffentlicht wurde.

Die finnischen Cello-Rocker präsentieren darauf jedoch nicht nur die ursprünglichen Songs in remasterter Version, sondern nahmen auch drei Bonus-Tracks darin auf, die ebenfalls von METALLICA stammen.

Bereits auf dem zweiten Album der Finnen `Inquisition Symphony` von 1998, das erstmals auch eigene Titel enthielt, wurde die Cello-Version des METALLICA-Hits `Nothing Else Matters` veröffentlicht und entwickelte sich zum absoluten Renner. Über viele Jahre hinweg fand sich dieser Titel bei allen Konzerten in der Setlist, erst in letzter Zeit wurde darauf verzichtet.

Ganz anders ist die Sache bei `Seek And Destroy` von METALLICA´s `Kill ´Em All`-Album. Dieser Titel fand vor einigen Jahren den Weg in die Live-Setlists, wurde jedoch bisher auf keinem APOCALYPTICA-Album verewigt, nur auf der DVD von der `Life Burns`-Tour aus dem Jahr 2006 ist das Stück zu finden. Nun haben die Fans auch die Gelegenheit, diesen Titel auf einem Album zu genießen. Der dritte METALLICA-Bonus Track `Battery` stammt vom `Master Of Puppets`-Album, dieses Cover wurde jedoch bisher noch nirgendwo veröffentlicht.

Es ist eine schöne Idee, die `uralten` Songs in ein bisschen aufpolierter Form wieder zu veröffentlichen. Die einzelnen Titel werden etwas härter als ursprünglich präsentiert, und die Erweiterung um drei Tracks ist ein netter Bonus obendrein.

Es ist ja anlässlich dieser Neuveröffentlichung auch eine Jubiläums-Tour geplant, die speziell dazu in die Konzerthäuser Europas führen wird. In Wien steht ein Gig im Konzerthaus im Februar kommenden Jahres am Programm. Da sich die Band ja seit dem Start vor 20 Jahren doch sehr verändert hat, darf man gespannt sein, wie diese Songs dieses Mal live präsentiert werden.


Tracklist “Plays Metallica By Four Cellos”:
1. Enter Sandman
2. Master Of Puppets
3. Harvester Of Sorrow
4. The Unforgiven
5. Sad But True
6. Creeping Death
7. Wherever I May Roam
8. Welcome Home (Sanitarium)
9. Battery (Bonus Track)
10. Nothing Else Matters (Bonus Track)
11. Seek And Destroy (Bonus Track)
Gesamtspielzeit: 58:17


www.apocalyptica.com

 

APOCALYPTICA - Cult
APOCALYPTICA – Plays Metallica By Four Cellos
Share on: