SCHWARZER ENGEL - Kreuziget Mich
SCHWARZER ENGEL
Kreuziget Mich
(Gothic | Dark Metal)

 


Label: Massacre Records
Format: (EP)

Release: 2020


2007 wurde die Gothic/Dark Metal Band SCHWARZER ENGEL als Projekt des deutschen Musikers und Sängers Dave Jason aus der Taufe gehoben. Dieser Tage erschien die EP „Kreuziget Mich“, die wohl schon einmal als Appetithappen für das nächste Album „Sieben“ gedacht ist.

Satte Synth-Sounds stehen am Beginn des Titeltracks „Kreuziget Mich“, die werden jedoch bald einmal zugunsten druckvoller Metal-Töne, und vor allem der tiefen, ausdrucksstarken Stimme von Mastermind Dave Jason, zurückgeschraubt. Die Lyrics sind eher bedrohlich, und sollen zum Nachdenken anregen. „Teufel“ ist ähnlich angelegt wie der Opener, jedoch etwas hymnischer gestaltet, und hat einen sehr eingängigen Refrain. Darauf folgt „Paradies“, das als orchestraler Soundtrack angekündigt wird, und genau das ist es auch – ein opulenter Ohrenschmaus mit hymnischem Backgroundgesang. Zum Abschluss gibt es noch einmal „Kreuziget Mich“, das hier als Club-Remix präsentiert wird, was durch den intensiven Synthesizer-Einsatz wohl eher den eingefleischten Gothic-Fans gefallen wird.

Man muss halt schon ein Fan von Synth-Klängen sein, um der Musik von SCHWARZER ENGEL etwas abgewöhnen zu können. Dieses Element steht zwar nicht immer im Vordergrund, aber sorgt für eine durchgehende Umrahmung innerhalb der einzelnen Tracks. Was ich jedoch immer faszinierend finde ist der intensive tiefe Gesang, der wahnsinnig viel Gefühl und Atmosphäre transportiert. Dark Metal Fans würde ich wirklich empfehlen, hier einmal hineinzuhören – vermutlich werden einige dabei hängen bleiben.

 


Tracklist “Kreuziget Mich”:
1. Kreuziget Mich
2. Teufel
3. Paradies (Orchestral Soundtrack)
4. Kreuziget Mich (Club-Remix)
Gesamtspielzeit: 14:28


www.facebook.com/schwarzerengelband

 

SCHWARZER ENGEL - Kreuziget Mich
SCHWARZER ENGEL – Kreuziget Mich
LineUp:
Dave Jason (Vocals, Synthesizer)
Vincent Hübsch (Guitar)
Bert Oeler (Bass)
Tino Calmbach (Drums)
Share on: