ZERO THEOREM - The Killing II
ZERO THEOREM
The Killing II
(Alternative Metal)

 


Label: SAOL / H’art
Format: (EP)

Release: 22.01.2021


Vor gut einem Jahr gab es von den Modern Metallern ZERO THEOREM mit der EP „The Killing I“ ein überaus anständiges neues Lebenszeichen, dem nun die logische Konsequenz „The Killing II“ folgt. Zwar warten wir nach wie vor vergeblich auf ein Full-Length Werk der Jungs aus den Staaten, doch mit ganzen drei EPs lässt sich nun schon ein gutes Erst-Resümee ziehen.

Aber zuvor widmen wir uns „The Killing II“, das sowohl thematisch als auch musikalisch genau am Vorgänger anschließt. Irgendwo zwischen den, schon im vorherigen Review erwähnten Truppen DISTRUBED, FOZZY, FIVE FINGER DEATH PUNCH und STONE SOUR, zu denen sich spätestens bei „The Future“ auch FEAR FACTORY dazugesellen, gibt es 16 Minuten astreinen Modern/Cyber Metal mit viel Abwechslung und eigenem Charakter. Das Ganze ist auch noch verdammt gut produziert, schön dramatisch in Szene gesetzt und technisch eigentlich recht makellos. Vielleicht fehlt es der Truppe auch nach drei EPs noch an richtigen Hits, aber die können ja beim Full-Length Debüt noch folgen. Aber ansonsten gibt es an den meist groovenden und doch recht heavy tönenden Nummern, die auch noch ganz gut ins Ohr gehen und genug Möglichkeiten zum Mitbrüllen bieten, nicht viel auszusetzen. Die Pathos-geschwängerete Power-Balladen-Hymne „Waiting“ bietet zudem noch auch wirklich Gefühl und eine Gesangsleistung, die sich mit den Genregrößen absolut messen kann.

Wer auf modernen Metal mit dystopischem Unterton, hymnischer Schlagseite und eben die genannten Truppen steht, der macht mit den Newcomern ZERO THEOREM auch dieses Mal nichts falsch. Aber für ein komplettes Album wird es jetzt mal wirklich Zeit und dann ab auf Tour mit 5FDP.


Tracklist “The Killing II”:
1. Translucent
2. Joke
3. The Future
4. Waiting
5. Swarm
Gesamtspielzeit: 16:15


www.facebook.com/zerotheoremband

ZERO THEOREM - The Killing II
ZERO THEOREM – The Killing II
Share on: