Crobot - Rat Child
CROBOT
Rat Child
(Classic Rock)

 


Label: Mascot Records
Format: (LP)

Release: 18.06.2021


Neben KADAVAR, FREE FALL oder SCORPION CHILD war CROBOT, die heuer ihr 10-Jähriges feiern, eine dieser kleinen Retro-Rock Sensationen.  Zwar sieht man mittlerweile auf vier Full-Length Alben zurück und meldet sich aktuell mit der EP „Rat Child“ zurück, so richtig den Durchbruch konnten, die Herren aus Pennsylvania nicht schaffen, zumindest gefühlt nicht in Europa. Nichts desto trotz sollte sich das neueste Release von CROBOT für Fans des 70s Rock durchaus lohnen.

Vier ambitionierte und energische Tracks gibt es hier zu hören. Für drei hat man sich sogar prominente und stilistisch überraschende Unterstützung geholt. So darf beim groovenden Opener „Mountain“ ANTHRAX-Basser Frank Bello in die vier Saiten greifen. Beim pathetisch-episch anmutenden „Kiss It Goodbye“ singt niemand geringeres als Howard Jones (Ex-KILLSWITCH ENGAGE, LIGHT THE TORCH) mit und passt überraschend gut in den 70s Sound. Wohingegen mit Stix von STEEL PANTHER ein Old-School Rocker weniger überrascht, denn der war sogar am Songwriting von „Everyone Dies“ beteiligt. Hier spielt er aber Piano, Bass und sogar die Drums. Herausgekommen ist eine theatralische 70s-meets-80s Power-Ballade, bei der sich Fronter Brandon Yeagley stimmlich gewaltig ins Zeug legt. Etwas abgedrehter wird es zum Schluss noch mit dem Titeltrack, der coole Percussion und ein psychedelisches Flair mitbringt.

Mit „Rat Child“ melden sich CROBOT lautstark zurück und bieten eine EP, die zu keiner Sekunde nach B-Seiten oder Recycling wirkt. So darf es bei den Retro-Amis definitiv weitergehen. Dann klappt es ja vielleicht auch bald mit dem richtigen Durchbruch.


Tracklist “Rat Cild”:
1. Mountain (feat. Frank Bello)
2. Kiss It Goodbye (feat. Howard Jones)
3. Everyone Dies (feat. Stix Zadina)
4. Rat Child
Gesamtspielzeit: 18:06


www.crobotband.com

 

Crobot - Rat Child
Crobot – Rat Child
Share on: