Die finnische Supergroup AURI, die sich einst rund um den NIGHTWISH Mastermind Toumas Holopainen, gründete, kündigt nun das zweite Album “II – Those We Don’t Speak Of” an.


 

Schließen Sie die Augen und tauchen Sie ein in die magischen Melodien und hören Sie Johanna’s jugendliche und zarte Stimme … zerbrechlich und doch kraftvoll und bewegend jenseits aller Worte.

Man kann fast sehen, wie das grüne und friedliche kleine Tal vor dem inneren Auge Gestalt annimmt.

“The Valley” ist die zweite Singleauskopplung aus dem kommenden Album “II- Those We Don’t Speak Of”, das am 3. September erscheinen wird.

AURI - Details und Single vom zweiten Werk

Tuomas Holopainen kommentiert den Track wie folgt:
“The Valley” ist eine Ode an die Heimkehr. Es geht um Dinge, die das lange Warten wert sind, und um all die wundersamen Wegpunkte auf dem Weg.

Und während man auf diesem Weg wandert, warum nicht eine kleine Melodie schreiben, die einem Gesellschaft leistet. Eine Melodie, die sehr zart und schwer zu fassen ist, die sich aber bereitwillig offenbart, wenn du deine Reise hinter dir hast und fast zu Hause angekommen bist.

“II – Those We Don’t Speak Of” wird in den folgenden Formaten erhältlich sein, die ihr ab sofort vorbestellen könnt:
CD-Digipak
Earbook mit CD und 36 Booklet-Kunstseiten
LP rotgold
LP rot marmoriert (NB Mailorder exklusiv, limitiert auf 300 Stück)
LP transparent + grün marmoriert (exklusiv bei Levykauppa, limitiert auf 300 Stück)
LP weiß + rot marmoriert (UK-exklusiv, limitiert auf 300)
LP silber (bandshop-exklusiv, limitiert auf 300)
LP blau marmoriert (US-exklusiv, limitiert auf 300)

Mit einer Gesamtlaufzeit von 50 Minuten besteht das Album aus 10 fesselnden Tracks:
1) Those We Don’t Speak Of
2) Das Tal
3) Die Pflicht des Staubs
4) Perlentauchen
5) Küss den Berg
6) Licht und Flut
7) It Takes Me Places
8) Der lange Weg
9) Scattered To The Four Winds
10) Fireside Bard
Bildnachweis: Mikko Linnavuori

Ursprünglich im Jahr 2011 aus der besonderen Verbindung von Johanna Kurkela, Tuomas Holopainen und Troy Donockley entstanden, wurde AURI erst 2018 der Welt vorgestellt. Jetzt ergänzt durch die dynamischen perkussiven Talente von Kai Hahto, erschafft das Dreiergespann ganz eigene fantastische Welten.

Für ihre Hauptmitglieder ist AURI ein kreatives Ventil, das nicht durch die Vorurteile ihrer anderen Bands und ihres jeweiligen Publikums eingeschränkt wird. AURI lehnt sich an keltischen Folk und cineastischen Pop an, ist aber nicht an ein bestimmtes Genre gebunden.

Nein, AURI ist eine gleichberechtigte Anstrengung der verzauberten Drei, die einen ganz eigenen Weg beschreitet. Unbelastet von anderen Erwartungen als ihren eigenen.

Besetzung:
Johanna Kurkela | Gesang, Violine, Viola, Tasten
Tuomas Holopainen | Tasten & Hintergrundstimmen
Troy Donockley | Gitarren, Bouzouki, Mandola, Ulleann Pipes, Low Whistles, Aerophone, Bodhran, Stimmen, Tasten

 

 

 


www.facebook.com/AURlband

Share on: