Powerhouse-Metal-Sänger Norman Skinner (NIVIANE) hat mit der Single “Seven Angels” sein erstes Solomaterial seit 7 Jahren veröffentlicht.


 

Sänger Norman Skinner kommentiert: “Während der Pandemie-Quarantäne hatte ich wie die meisten Musiker eine Menge Ausfallzeit. Ich hatte gerade die Aufnahmen für meine letzten HELLSCREAM- und IMAGIKA-Alben beendet und dachte, es würde Spaß machen, mit ein paar Freunden ein oder zwei Coversongs aufzunehmen. Ich war schon immer ein Fan der Band CRIMSON GLORY und ihres ehemaligen Sängers Midnight, der leider 2009 verstorben ist.

Im Jahr 2000 veröffentlichte Midnight eine limitierte EP mit dem Titel “Songs From The Attic”, die eine Handvoll akustischer Stücke enthielt, die er geschrieben hatte, darunter auch eines mit dem Titel “Seven Angels”. Im Laufe der Jahre habe ich mich dabei ertappt, wie ich den Song oft gesungen habe, und seit Midnights Tod dachte ich immer, dass eine voll ausgefeilte elektrische Version des Songs eine wirklich schöne Hommage an eine der einzigartigsten und kreativsten Stimmen im Metal sein würde.

SKINNER - Norman Skinner (NIVIANE) Liefert neuen Solo-Song

Ich arbeitete mit meinem Gitarristen Gary Tarplee (NIVIANE) an den Gitarren und der Struktur und wandte mich dann an meinen alten IMAGIKA-Drummer Henry Moreno (MIND OF FURY). Als nächstes holte ich Alex Tamas (SHAYLON) an den Bass, mit dem ich schon seit einer Weile zusammenarbeiten wollte. Und schließlich gab Keyboarder Aaron Robitsch (NIVIANE, GRAVESHADOW, CREPUSCLE) dem Song den letzten Schliff. Der Song wurde von Brian Altman von den Altman Studios in Brentwood, Kalifornien, gemischt und gemastert, und er ist viel besser geworden, als ich es mir hätte vorstellen können.

Seht hier das LyricsVideo zu “Seven Angels”:

SKINNER band line-up:
Norman Skinner – Vocals
Gary Tarplee – Guitars
Henry Moreno – Drums
Alex Tamas – Bass
Aaron Robitsch – Keyboards

 


www.normanskinner.net

Share on: