By Norse Music ist stolz darauf, die Verpflichtung von Nanna Barslev bekanntzugeben! Nanna ist eine bekannte Dark-Nordic-Folk-, Neofolk-, Viking-Künstlerin und Komponistin aus Dänemark. “Lysbærer”, ihr erstes Full-length-Soloalbum, ist das Resultat von Nannas Erfahrung im Nordic-Atmo.


 

spheric / Dark-Folk-Genre seit den frühen 1990er Jahren u.a. als Frontfrau von Huldre, Asynje, Gny und Ættir.

Nanna überzeugt nicht nur als Sängerin mit ihrer faszinierenden Stimme und experimentellen altnordischen Liedtechniken, sie beeindruckt auch als Instrumentalistin mit einer Sammlung verschiedener traditioneller nordischer Instrumente wie Moraharpa, Tagelharpa, Islandsk Langspil, Bodhran-Trommel und Flöte. Sie trat bei verschiedenen mittelalterlichen Folk- und Metal-Festivals auf, wie dem Wacken Open Air, Copenhell, Midgårdsblot und Castlefest.

Nanna kommentiert die Unterzeichnung bei By Norse Music: “Ich bin stolz und aufgeregt, Euch mitteilen zu können, dass ich mit By Norse Music die perfekte Ergänzung gefunden habe, um meine Musik in die Welt hinauszutragen. Ich freue mich sehr, ein Teil der By-Norse-Familie zu sein, und ich fühle mich glücklich, unter wundervollen Kollegen wie Wardruna, Tvinna, Eivør und all den anderen fabelhaften Künstlern zu sein, die die gleichen Genre-Energien und -Wurzeln teilen.”

Ihr Debüt-Soloalbum “Lysbærer” erscheint am 18. März digital und als CD-Digipak mit 20-seitigem Booklet inklusive aller Songtexte und englischen Übersetzungen. Reguläre und limitierte Vinyl-Editionen mit bedruckter Innenhülle mit allen Songtexten und englischen Übersetzungen werden am 06. Mai erscheinen.

In “Lysbærer” lädt Nanna in eine verborgene Welt zwischen Licht und Dunkel ein, von nebligen Unterweltwurzeln bis zu uralten Bergrufen, von malerischen Schlachtfeldern bis zu meditativen Heilzaubern, mit Schutzzaubern und Worten aus der Edda.

Der Albumtitel “Lysbærer”, was übersetzt “Träger des Lichts” bedeutet, ist eine Anspielung auf das Fest der Sonne und des Mondes, das die Dunkelheit und den Wechsel der Jahreszeiten erhellt. Der Kreislauf von Leben und Tod, der sich mit der Natur und der Natur in uns Menschen verbindet. Das dunkle und helle Thema ist die Hauptessenz der Vision dieses Albums und folgt dem Thema Chaos und Kosmos aus Nannas vorheriger Single ‘Skelfr Yggdrasil’ von 2019.

Die Interpretation nordischer Folklore- und Mythologie-Themen ist eine von Nannas Signaturen, ausgedrückt durch ihre hypnotisierende und faszinierende Stimme, die von experimentellen alten nordischen Gesangstechniken bis hin zu Unterweltknurren und Flüstern reicht.

Nanna Barslev kommentiert das Album: “Während des Entstehungsprozesses bin ich mit einer Feuerfackel in der Hand in die melancholischen Wurzeln und Energien eingetaucht und habe im Dunkeln nach Heilung gesucht. Ich habe alle Grenzen von dem überschritten, was ich als Künstlerin für möglich gehalten hatte, und habe meine Gefühle und meine Seele hineingelegt. Mein Wunsch ist es, dass der Hörer in diesem Album Themen und Gefühle nachempfinden kann und behutsam durch die nebligen Felder und sonnigen Wiesen geführt wird.”

“Lysbærer” wurde von Fieke van den Hurk (Eivør, Tvinna) im Dearworldstudio in den Niederlanden produziert. Zusammen für “Lysbærer” haben Fieke und Nanna einen Sound gefunden, der das Erbe von Nannas früheren Projekten widerspiegelt und Dynamiken von Metal, verzerrter Folktronica, knackigen Sounds und schweren Beats vereint. Das Album wurde von Iver Sandøy (Enslaved, Ivar Bjørnson & Einar Selvik) gemastert. Es gibt Gastauftritte der niederländischen Musikerin Lies Sommer (Ball Noir) an Drehleier und Harfe.

 

“Lysbærer” Tracklist:
1. Skjoldmø
2. Runebundet
3. Mod vrede
4. Askr
5. Lysbærer
6. Rhimfaxe
7. Jagtmarker
8. Sunna Sol
9. Sten

Skjoldmø’ (“Schildmaid”) bezieht sich auf eine altnordische Beschreibung von Frauen, die mit Äxten, Schwertern und Schilden an den Kämpfen teilnahmen.
“Der Text ist inspiriert von einer Beschreibung im sächsischen Gramaticus über Schildmaiden, die in die Schlacht ziehen, indem sie die Schwerter des Feindes mit Zauberliedern stumpf machen. Meine Interpretation des Themas Schildmaid berührt das Problem des Kampfes gegen das innere Urteil, einen Kampf zwischen Stärken und Schwächen sowie das Urteil der Gesellschaft durch die Geschichte. Die Kraft zu finden, zusammenzustehen, sich gegenseitig zu unterstützen, anstatt sich gegenseitig zu bekämpfen.” – Nanna Barslev

 


www.facebook.com/nanna.barslev

Share on: