Sonata Arctica
SONATA ARCTICA
Acoustic Adventures – Volume One
(Power Metal | Progressive Metal)

 


Label: Atomic Fire records
Format: (LP)

Release: 21.01.2022

Die Aufnahmen sind generell für uns alle eine große Herausforderung gewesen. Mein persönlicher Favorit ist immer noch ‘For The Sake Of Revenge’.Henrik „Henkka“ Klingenberg

Die nordische Melodic Power Metal Band SONATA ARCTICA begeistert schon seit eh und je durch ausgefeilte Songs und herzergreifende Balladen. Nachdem bereits auf dem letzten Album „Talviyö“ mit dem Song „The Garden“ ein halbakustischer Track aufgenommen wurde, hat man sich nun entschlossen den schönsten Klassikern zwei akustische Alben zu widmen. Dabei wurden nicht einfach die elektrischen Gitarren durch akustische ersetzt, sondern die Songs teilweise komplett neu arrangiert. Herausgekommen ist das neue Album „Acoustic Adventures – Volume One“.

Zum Einstieg gibt es „The Rest Of The Sun Belongs To Me” vom Album “Winterhearts Guild”, welches einen mit seinen betörenden Melodien auch gleich in den Bann zieht. Im Anschluss folgt auch schon der Track „For The Sake Of Revenge“ und man muss sagen, dass SONATA ARCTICA auch akustisch nichts von ihrer Magie verloren haben. Auch schnellere Tracks wie „A Little Less Understanding”, das mit Banjo und Orgel begleitet wird, geht sofort ins Ohr. War die Ballade „Alone In Heaven” bereits vorher schon ein Stück das unter die Haut ging, so wird man auch bei dieser Version sofort mitgerissen. Spätestens jetzt will man auch ein Akustik Konzert der finnischen Truppe unbedingt einmal live erleben.

Für Fans ist natürlich auch der Klassiker „Tallulah“ mit dabei, über dessen Herzschmerz man nicht viel zu sagen braucht. Der schnellere Track „Don’t Say a Word” überrascht mit seiner Klavierkomposition und auch die Ballade „As If The World Wasn’t Ending“ verzaubert mit hinreißenden Klängen. Etwas Schunkelstimmung erzeugt der Track „Paid In Full“ bevor es mit „Tonight I Dance Alone“ wieder melancholischer wird. Die Neuinterpretation der Songs macht jeden Track noch einmal zu etwas Besonderem, auch wenn man diese bereits kennt. Vor allem schnellere Tracks wie „The Wolves Die Young“ oder „Wolf & Raven” überraschen mit einem unerwarteten musikalischen Twist. Bei letzterem kann man auch hören, dass die Songs live eingespielt wurden. Zum Schluss gibt es dann noch eine neue Version von „On The Faultline“ das bereits am Album „The Ninth Hour“ mit reduziertem elektronischem Arrangement zu hören war.

SONATA ARCTICA sind immer ein Genuss, ob elektrisch oder akustisch, die Songs sind von zeitloser Schönheit und zeigen einmal mehr das musikalische Geschick der Band. „Acoustic Adventures – Volume One“ ist genau das richtige Album für eine kalte Winternacht. Zusammenfassend kann man nur sagen, Applaus – alles richtig gemacht – die Konzertsaison kann im Jahr 2022 dann gerne Mal wieder in die Gänge kommen.

[Veronica De Groot]

 

Schon 2016 machten SONATA ARCTICA eine Akustik Tournee, das Ganze wiederholten sie 2019. Die beiden Tourneen dürften scheinbar beim Publikum so gut angekommen sein, dass auch für den Herbst 2021 eine weitere angesetzt war. Diese musste aus bekannten Gründen verschoben werden und so haben sich die Band gedacht, dann nützen wir unseren auferlegten Lockdown dazu – nein, nichts Neues zu erschaffen, sondern die altbekannten Songs in den bereits gespielten akustischen Versionen aufzunehmen und sie unter die Leute zu bringen. Die harmonischen Melodien aus denen die meisten Hits der Finnen gebraut sind, sind natürlich prädestiniert akustisch umgesetzt zu werden und laut  Sänger Tony Kakko war die Umwandlung auch sehr einfach. So gibt es jetzt Klassiker wie „For The Sake Of Revenge“ „Don’t Say A Word“ oder „Tallulah“ im akustischen Gewand, was aber auch nicht ganz stimmt, den Heknna Klingenbergs Keyboard ist ab und zu doch angestöpselt („A Little Less Understanding“). Das Ganze ist zwar für ein romantisches Stündchen mit der Partnerin ganz hübsch anzuhören, aber allein oder zu oft wird das Album schnell langweilig.

Für jeden der in der Tracklist seinen Favoriten nicht gefunden hat, sei gesagt, „Volume 2“ ist bereits in der Mache und wird so ca. Oktober 2022 erscheinen. Wer´s braucht, ich nicht wirklich…

[MadMax]

 

Tracklist “Acoustic Adventures – Volume One”:
1.The Rest Of The Sun Belongs To Me
2. For The Sake Of Revenge
3. A Little Less Understanding
4. Alone In Heaven
5. Tallulah
5. Don’t Say A Word
6. As If The World Wasn’t Ending
7. Paid In Full
8. Tonight I Dance Alone
9. The Wolves Die Young
10. Wolf & Raven
11. On The Faultline
Gesamtspielzeit: 55:58


www.sonataarctica.info
www.facebook.com/sonataarctica

 

 

Sonata Arctica
SONATA ARCTICA – Acoustic Adventures: Volume One
LineUp:
Tony Kakko | Gesang
Elias Viljanen | Gitarre
Pasi Kauppinen | Bass
Henrik „Henkka“ Klingenberg | Keyboards
Tommy Portimo | Schlagzeug
Share on: