DARKENED - The Black Winter
DARKENED
The Black Winter
(Death Metal)

 


Label: Edged Circle
Format: (LP)

Release: 27.05.2022


DARKENED, gegründet 2020 und bestehend aus überaus versierten Musikern, die bereits bei Truppen wie BOLT THROWER, DEATHCOLLECTOR, ANGELBLAST, ORDO INFERUS, THIS ENDING oder GRAVE zockten, bzw. es teilweise noch tun, liefern mit „The Black Winter“ bereits ihr zweites Album.

Geboten wird technisch nicht überaus anspruchsvoller, aber durchaus eindrucksvoller und effektiver Death Metal, der durch die tiefe Voice von ANGELBLAST-Fronter Gord Olson und die heavy, teils schwedisch-melodischen Riffs an AMON AMARTH erinnert, aber auch starke Anleihen von Supergroups wie DEMONOID oder BLOODBATH mitbringt. Die Riffs sägen, die Beats drücken und die Vocals kommen direkt aus der Hölle. So überwiegt eben vorrangig der schwedische Teil der Besetzung, zu der ja auch Kanadier und Amerikaner gehören. Die erwähnten Gitarrenmelodien, die überaus eindringlich daherkommen und auch immer wieder einen leicht schwarzen Anstrich beinhalten, dienen aber vorrangig nicht der Eingängigkeit, sondern eher der Eindringlichkeit und Atmosphäre. So sind die Tracks auch zumeist im MidTempo Bereich angesiedelt, wagen aber immer wieder Ausbrüche in schnellere, aber auch gerne mal in doomigere Bereiche. Außerdem ist der Name „The Black Winter“ durchaus Programm, denn eine gewisse Kühle wird durch dezente Effekte im Hintergrund, wie auch im Quasi-Titeltrack „Black Winter“ wunderbar transportiert. „Fearful Quandary“ kommt dann auch mit einem recht intensiven, aber reduzierten Intro daher, bevor man dann in UNLEASHED-artige Beats abdriftet, und zeigt somit, dass die Truppe durchaus auch Mut zu kleineren Experimenten unter Beweis stellt, ohne dabei vom Death Metal Schema abzuweichen. Aber auch „Swallowed By The World“ zeigt sich kreativ mit starken Soli und dynamischem Songwriting, ehe „Plague Of Despair“ wieder tonnenschwer mitsamt schreienden Gitarren drückt und „Regret“ gegen Ende nochmal Schweden-Tod mit UK-Doom verbindet.

Wer auf die genannten Truppen steht, bekommt hier die Vollbedienung und verdammt starken Death Metal mit kleinen Ausflügen in Richtung Black- und Doom, vorrangig aus schwedischen Regionen. Von DARKENED werden wir in Zukunft sicher noch einiges zu sehen und hören bekommen!


Tracklist “The Black Winter”:
1. Premonitions
2. Blood
3. Flayed
4. Terminal Lucidity
5. Black Winter
6. Fearful Quandary
7. Swallowed by the World
8. Plague of Despair
9. Regret
Gesamtspielzeit: 37:25

 


www.facebook.com/darkeneddeathmetal

 

DARKENED - The Black Winter
DARKENED – The Black Winter
LineUp:
Gord Olson (Vocals)
Linus Nirbrant (Guitars)
Hempa Brynolfsson (Guitars)
Tobias Cristiansson (Bass)
Andrew Whale (Drums)
8
Share on: