Sieben Jahre nach ihrem letzten Album “Eternal” zeigen STRATOVARIUS erneut, dass sie auch weiterhin ein Aushängeschild des SYMPHONIC METAL sind und melden sich furios zurück.



Sieben Jahre nach ihrem letzten Album “Eternal” zeigen Stratovarius erneut, dass sie auch weiterhin ein Aushängeschild des Symphonic Metal sind und melden sich furios zurück.

Nicht nur musikalisch ist die Band einmal mehr am Puls der Zeit – So waren die Themen Umwelt und die Zukunft der Menschheit schon immer ein wichtiges und wiederkehrendes Thema in Stratovarius‘ Musik.  Deshalb ist der Titel des neuen Albums “Survive” sowie das dazugehörige Artwork nicht verwunderlich – vor allem im Hinblick auf die aktuelle globale Situation.
STRATOVARIUS - Kehren nach sieben Jahren mit neuem Album "Survive" zurück!

“Survive” ist das dynamische und dramatische Comeback einer der wegweisendsten Bands des Heavy Metals, und spricht dabei ein breites Spektrum an Emotionen an. Die Kernbotschaft, welche das neue Album vermittelt, ist eine des Kampfes, des Trotzes, der Hoffnung und des Sieges.  Das beste Beispiel hierfür ist der mitreißende Titeltrack Survive der Geist von Stratovarius in grandioser  musikalischer Form, mit all der Dunkelheit und dem Licht, die damit einhergehen.

 

Den Song könnt ihr ab 16:00 Uhr hier hören:

“Wir haben fünf oder sechs Tage damit verbracht, uns den Text für diesen Song auszudenken”, sagt Jens Johansson. “Als wir uns schließlich auf die Punchline des Refrains geeinigt hatten, war es ein guter Song, in dem es um das Überleben ging, und es passte einfach alles. So passt er auch zur Geschichte der Band, da auch wir es geschafft haben, so lange zu überleben. Diese Band hat schon einige seltsame Zeiten hinter sich! Die Originalbesetzung wurde 1984 gegründet, es ist also eine lange Geschichte. Es war mitten im Sommer, überall gab es Waldbrände, eine weltweite Pandemie und alle möglichen verrückten Dinge. Einige der Texte sind vielleicht weniger aufmunternd als sie hätten sein können, aber das spiegelt unsere Stimmung zu der Zeit wider. Es gibt auch eine Menge positiver Sachen auf dem Album!”

 

Stratovarius – das skandinavische Aushängeschild des Symphonic Metal, und in ihrem Gerne eine der berühmtesten Bands, hat es geschafft, sich in der Metal-Szene zu etablieren und seitdem Bands in der ganzen Welt zu beeinflussen. Mit Alben wie “Fourth Dimension” (1995), “Episode” (1996) und ihren epischen Projekten “Elements, Pt. 1” (ein Höhepunkt ihres progressiven und symphonischen Power Metal) und “Elements, Pt. 2” – um nur einige der Meilensteine der Band zu nennen – erlangte die finnische Band internationalen Erfolg. 2009 markierte “Polaris” mit dem Weggang des Gitarristen und Bandleaders Timo Tolkki einen erfolgreichen Neuanfang. Sie zeigten sich in Topform und perfekt in der Lage, Menschen auf der ganzen Welt zu fesseln: Das grandiose Comeback und übertraf weltweit die Erwartungen on den Charts. Seitdem sind Stratovarius weiter auf Erfolgskurs und inspirieren Fans und andere Bands, ob jung oder alt.

 

 


www.stratovarius.com


Share on: