LAMB OF GOD lassen ihrem Nr.-1-Hardrock-Album von 2020 ein bösartiges neues Testament folgen. Der Grammy-nominierte Goliath kehrt mit dem von seinem langjährigen Mitarbeiter Josh Wilbur (Korn, Megadeth) produzierten “Omens” zurück und feiert damit eine kreative Renaissance, die auch vom Rolling Stone und NME gewürdigt wurde.


Die erste Single “Nevermore” erscheint am Freitag, den 10. Juni. Omens folgt am 7. Oktober über Epic Records.

Die New Wave Of American Heavy Metal-Architekten werden das neue Album mit einer großen US-Headliner-Tournee unterstützen, bei der Killswitch Engage als Special Guest auftreten werden. Auf verschiedenen Etappen der Tour werden außerdem Baroness, Motionless In White, Spiritbox, Animals As Leaders sowie Suicide Silence und Fit For An Autopsy auftreten. Die Omens Tour beginnt am 9. September in Brooklyn und dauert bis zum 20. Oktober. Kurz danach, am 18. November, kommen Lamb Of God nach Europa für eine massive EU- und UK-Co-Headline-Tour mit den Thrash-Metal-Legenden Kreator sowie den Special Guests Thy Art Is Murder und Gatecreeper. Scrollt nach unten für eine Liste aller europäischen Tourdaten.

Omens ist ein wütender Eintrag in den Lamb Of God-Katalog, vielleicht ihr bisher wütendstes Album. Es ist dicht und muskulös, durchtränkt von nervtötender Bosheit und mit einem pessimistischen Blick auf innere Kämpfe und globale Angelegenheiten gleichermaßen. “Die Welt ist verrückt und verändert sich ständig. Omens ist eine Reaktion auf den Zustand der Welt”, erklärt Sänger D. Randall Blythe. “Es ist eine sehr angepisste Platte.” Er macht eine Pause zur Betonung. “Es ist extrem angepisst.”

Omens ist auch Lamb Of Gods vielseitigste Angelegenheit. Die Band hat live in den Henson Recording Studios (ehemals A&M Studios) in Los Angeles, Kalifornien, aufgenommen, einem Ort, der unter anderem Klassiker von The Doors, Pink Floyd, The Ramones und Soundgarden hervorgebracht hat. “Das Innenleben der Band war noch nie so gut”, erklärt Gitarrist Mark Morton. “Man kann es in Omens hören. Man kann es bei unseren Auftritten sehen, und wenn man fünf Minuten um uns herum ist, kann man es fühlen.”

LAMB OF GOD - Kündigen neues Album "Omens" an

LAMB OF GOD – Omens
RELEASE DATE: October 7, 2022

01. Nevermore
02. Vanishing
03. To The Grave
04. Ditch
05. Omens
06. Gomorrah
07. Ill Designs
08. Grayscale
09. Denial Mechanism
10. September Song

LAMB OF GOD European Festival Shows 2022

05.08. RO Rasnov – Rockstadt Extreme Fest
07.08. BE Lokeren – Lokerse Festival
09.08. SK Ljubljana – Cvetličarna
10.08. HU Budapest – Barba Negra Track
12.08. FI Turku – Knotfest
14.08. UK Walton-on-Trent – Bloodstock Open Air
20.08. DE Sulingen – Reload Festival
21.08. NL Eindhoven – Dynamo Metalfest

STATE OF UNREST TOUR 2022
LAMB OF GOD | KREATOR

w/ special guests: Thy Art Is Murder & Gatecreeper

18.11. DK Copenhagen – Forum Black Box
19.11. SE Stockholm – Fryshuset Arenan
21.11. FI Oulu – Teatria
22.11. FI Helsinki – Ice Hall Black Box
24.11. PL Warsaw – Stodola
26.11. DE München – Zenith
27.11. DE Berlin – Columbiahalle
29.11. NL Tilburg – O13
30.11. BE Brussels – AB
02.12. DE Ludwigsburg – MHP Arena
03.12. DE Essen – Grugahalle
04.12. DE Saarbrücken – Saarlandhalle
06.12. ES Madrid – Riviera
07.12. ES Barcelona – Razzmatazz
09.12. DE Wiesbaden – Schlachthof
10.12. DE Hamburg – Edel Optics Arena
11.12. DE Leipzig – Haus Auensee
13.12. UK London – O2 Academy Brixton
14.12. UK Glasgow – O2 Academy
15.12. UK Birmingham – O2 Academy
16.12. UK Bristol – O2 Academy
18.12. UK Manchester – Manchester Academy
20.12. FR Paris – L’Olympia
21.12. CH Zurich – Samsung Hall

LAMB OF GOD is:
D. Randall Blythe – Vocals
Mark Morton – Guitar
Willie Adler – Guitar
John Campbell – Bass
Art Cruz – Drums

 


www.facebook.com/lambofgod


Share on: