WIND ROSE - Warfront
WIND ROSE
Warfront
(Power Metal | Folk Metal)

 


Label: Napalm Records
Format: (LP)

Release: 10.06.2022


Mit „Warfront“ gehen die italienischen Zwergen-Power Metaller WIND ROSE drei Jahre nach „Wintersaga“ in die nun fünfte Runde und machen genau da weiter, wo sie damals aufgehört haben.

Das heißt: Die Herren rund um FAIRYLAND Fronter Francesco Cavalieri liefern zehn episch angehauchte Power Metal Hymnen, die irgendwo zwischen ELVENKING, ORDEN OGAN und TURISAS fimieren. Das Ganze kommt mit fettem Sound, bombastischen Chören und Keyboards daher, bohrt sich spätestens im Refrain bei so ziemlich jedem Song schnell in Ohr und erzählt Geschichten von Zwergen, Elben und Magie. Dabei spielt klarerweise auch dieses Mal vor allem J.R.R. Tolkien und eine Epos Herr der Ringe eine Rolle, wie man auch sofort an der Tracklist erkennen kann. So weit so bekannt, denn abgesehen davon, dass sich WIND ROSE auf ihrem neuen Werk zumindest technisch und was den Detailreichtum betrifft weiterentwickelt haben überrascht eigentlich nur, dass man erst in der zweiten Hälfte des Werkes sich etwas mehr traut.

Schlecht sind Tracks wie „Army Of Stone“ oder die eingängige Single „Together We Rise“ definitiv nicht, doch erst mit den längeren Tracks „One Last Day“ und dem dramatischen „The Battle Of Five Armies“, bei dem anfangs leichtes Western Feeling, wie man es früher bei „Stonehymn“ (2017) bereits versuchte, versprüht wird, man dann aber einen überaus starken Folk-Power Epos mit vielen Details, Spielereien, der aber auch durch heavy Riffs und knackige Beats besticht, geliefert bekommt, blühen die Italiener erst so richtig auf. Auch das verspielte und ebenfalls auf über sieben Minuten kletternde „I Am The Mountain“ zeigt die Raffinesse der Band so richtig, wohingegen das abschließende „Tomorrow Has Come“ getragen vrogetragen wird und mit Lagerfeuer-Atmosphäre die Hörerschaft gemütlich in den nächtlichen Elbenwald entlässt.

WIND ROSE legen gut nach und erarbeiten sich zu Recht eine immer größere Fanbase, dennoch fehlt es „Warfront“ einmal mehr etwas an echten Hits und dem eigenen gewissen Etwas, weshalb man nach wie vor leicht hinter den genannten Truppen hinterherhinkt. Das sollte Fans der Herren aus Pisa ebenso wenig stören wie allen Freunden des folkigen Fantasy-Power Metal.


Tracklist “Warfront”:
1. Of War and Sorrow
2. Army Of Stone
3. Tales Of War
4. Fellows Of The Hammer
5. Together We Rise
6. Gates Of Ekrund
7. One Last Day
8. The Battle of the Five Armie
9. I Am the Mountain
10. Tomorrow Has Come
Gesamtspielzeit: 54:40

 


www.windroseofficial.com

 

WIND ROSE - Kündigen neues Album + Single online
WIND ROSE – Warfront
LineUp:
Francesco Cavalieri - Vocals
Claudio Falconcini - Guitars
Cristiano Bertocchi - Bass
Federico Meranda - Keys
Federico Gatti - Drums
7
Share on: