DIE APOKALYPTISCHEN REITER - Wild Kinder
DIE APOKALYPTISCHEN REITER
Wilde Kinder
(Folk Metal)

 


Label: Nuclear Blast
Format: (LP)

Release: 22.04.2022


Seit 1995 sind die DIE APOKALYPTISCHEN REITER bereits in Sachen folkiger Deutschrock/Metal-Töne und mitreißender Live-Gigs unterwegs und über die Jahre hinweg wurden auch fleißig Alben veröffentlicht. Nun gibt es mit „Wilde Kinder“ ein neues Werk der Thüringer, und man darf gespannt sein, wie wild es da wirklich zugeht.

Man startet gleich einmal mit heftigen Rhythmen und kraftvollem Gesang, der in aufrüttelnder Weise mit „Von Freiheit Will Ich Singen“ eine gewisse Aufbruchsstimmung erzeugt. Etwas härter geht es bei „Volle Kraft“ zur Sache und was die Vocals betrifft so wird sehr viel variiert zwischen bedrohlichem Flüstern und knallhartem Dampfhammer, sowie auch cleanem Gesang, der jedoch das düstere Flair zusätzlich intensiviert. Eher hoffnungsfroh ist „Alles Ist Gut“, aber dieser Frieden trügt, denn beim Titeltrack „Wilde Kinder“ wird ordentlich Tempo gemacht und auch der Gesang von Vokalist Fuchs ist wieder deutlich aggressiver ausgefallen. Allerdings gibt es zwischendurch ein melodisches Zwischenspiel, das eine positive Wende innerhalb des Songs bringt, die jedoch nur von kurzer Dauer ist. Ein gemütliches Seemannslied zum Mitschunkeln ist „Leinen Los“, dafür ist „Euer Gott Ist Der Tod“ von geballter Bösartigkeit geprägt, woran auch der kurzzeitige weibliche Gesang kaum was ändert.

Somit wird man von einem Extrem ins andere geschleudert. „Nur Frohen Mutes“ ist sehr temporeich, enthält aber ein ruhges, ansprechendes Gitarrensolo zur Auflockerung. Etwas rockiger angelegt ist „Blau“ und bei „Der Eisenhans“ wird es beinahe hymnisch, dafür ist der Abschlusstrack „Ich Bin Ein Mensch“ noch einmal sehr kraftstrotzend, und mit teilweise furchteinflößenden und dann wieder einpeitschenden Vocals eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle.

DIE APOKALYPTISCHEN REITER liefern mit „Wilde Kinder“ ein sehr variantenreiches Album ab, in dem sie sich mit allerlei Gefühlslagen auseinandersetzen, und je nach Thematik passen sich Musik und Gesang an. Das Leben ist nun einmal nicht geradlinig und um das durchzustehen ist es sicher sinnvoll, gelegentlich auch einmal wild zu sein, auch wenn man dem Kinderdasein schon entwachsen ist.

 

 


Tracklist “Wilde Kinder”:
1. Von Freiheit Will Ich Singen
2. Volle Kraft
3. Alles Ist Gut
4. Wilde Kinder
5. Leinen Los
6. Euer Gott Ist Der Tod
7. Nur Frohen Mutes
8. Blau
9. Der Eisenhans
10. Ich Bin Ein Mensch
Gesamtspielzeit: 43:05

 


www.reitermania.de
www.facebook.com/Reitermania

 

DIE APOKALYPTISCHEN REITER - Präsentieren: Wilde Kinder - The Movie - Eine Gebrauchsanleitung zur Freiheit"!
DIE APOKALYPTISCHEN REITER – Wild Kinder
LineUp:
Fuchs (Vocals, Guitar)
Ady (Guitar)
Volk-Man (Bass)
Sir G. (Drums)
8
Share on: