DAETH DAEMON – Span Of Aeons
DAETH DAEMON
Span Of Aeons
(Death Metal)

 


Label: Van Records
Format: (LP)

Release: 28.03.2022


Die Jungs von DAETH DAEMON sind eventuell das neue große Ding aus Österreich. Schon mit ihrer Debüt-EP „The Skeleton Spectre“ konnten die Salzburger gut Aufmerksamkeit generieren und einen Deal mit Van Records einsacken. Darüber erscheint jetzt gut zwei Jahre später das Debüt „Span Of Aeons“, welches ultrafiesen Death Metal der guten alten Schule verspricht.

Bitterböse drücken die Riffs aus den Boxen, Sänger S.M., der auch für SANGUINEUS, NEGATOR, KING FEAR oder auch DARK FUNERAL tätig war, gurgelt in tiefen Regionen und die Rhythmusfraktion walzt irgendwo zwischen MidTempo und unterem UpTempo alles platt. Schnell schimmern BELPHEGOR, aber an manchem Part auch BEHEMOTH, wenn auch ohne Bombast, durch. Die Jungs verstehen ihr Handwerk und erzeugen auf ihrem Debüt mit leicht geschwärztem Anstrich schnell dichte und unheimliche Atmosphäre. Dennoch überlassen die Salzburger nichts dem Zufall und haben mit Mäxx Crusher, der einst das Debüt besagter BELPHEGOR beehrte, sowie Death Metal Legende Martin Shirenc (PUNGENT STENCH) mit an Bord.

Wenn es dann mal melodischer und durchaus auch mal eingängig wird, wie bei „Fall Of The Sulphur Angel“ kommen mir auch noch HYPROCRISY in den Sinn. Dennoch haben DAETH DAEMON stets ihre eigene Handschrift, bedienen sich aber halt gern an Genregrößen aus den 80ern und 90ern, was absolut nicht als Kritik zu verstehen ist. So jagt ein Riffgewitter das nächste, leichte Thrash-Einlagen sorgen für Dynamik und die Beats ballern nur so.

Wer auf fiesen Death Metal mit leichten Thrash und Black Anleihen steht, der wird mit DAETH DAEMON, die sich definitiv nicht vor der internationalen Konkurrenz verstecken müssen, und ihrem Debüt auf jeden Fall seine Freude haben.

 


Tracklist “Span Of Aeons”:
1. Deathspell Glacier
2. Extermination Ghost
3. Feasting The Swines
4. Fall Of The Sulphur Angel
5. Twisted Pariah
6. Abyss Of Alienation
7. Anticipation Of Evil
8. Walls Of Enslavement
9. Nocturnal Crossroads
Gesamtspielzeit: 32:39

 


www.facebook.com/deathdaemon

 

DAETH DAEMON – Span Of Aeons
DAETH DAEMON – Span Of Aeons
7.5
Share on: