MOTÖRHEAD - Clean Your Clock
MOTÖRHEAD
Clean Your Clock
(Hard Rock | Heavy Metal)

 


Label: UDR Music
Format: (Live)

Release: 2016


Das ist es also, vor dem wir MOTÖRHEAD-Fans uns immer gefürchtet haben – das letzte Album einer Legende. Zum Glück hat man sich entschlossen, einen Livemitschnitt der letzten Tour zu machen, und so halten wir nun Lemmys Vermächtnis in den Händen.

Wie erwartet jagt ein Klassiker den nächsten, beginnend mit „Bomber“ über „Stay Clean“, „Rock It“, „No Class“ und dem unvermeidlichen „Ace Of Spades“. Alle präsentieren sich von ihrer besten Seite und versuchen, die offensichtlichen gesundheitsbedingten Schwächen von Lemmy so gut es geht zu überdecken. Speziell auf dem Album merkt man, wie angeschlagen der Frontmann schon war. Die Stimme ist schwächer und kraftloser als gewohnt. Natürlich war das schon beim Konzert festzustellen aber dort hat die enorme Lautstärke noch Einiges überdeckt. Speziell bemerkbar macht sich das bei „Orgasmatron“ und „Dr. Rock“. Vom aktuellen Album fand nur das leider prophetische „When The Sky Comes Looking For You“ den Weg auf die Setlist. Nach gut 74 Minuten beendet das obligatorische „Overkill“ das Album. Man muss wirklich den Hut vor Lemmy ziehen. Er hat trotz schwerer Krankheit bis zuletzt alles für die Fans gegeben und wie ich meine niemanden enttäuscht, auch wenn die Performance etwas gelitten hat. Ich denke mal, dass jeder froh war, die Band noch einmal sehen zu dürfen.

Alles in Allem ist „Clean Your Clock“ ein Livealbum in bester MOTÖRHEAD-Manier und steht für mich auf einer Stufe mit dem genialen „No Sleep Till Hammersmith“. Allerdings spielt das nicht wirklich eine Rolle, da der „Wert“ des Albums eher darin liegt, dass es die letzte Momentaufnahme einer unvergleichbaren und unvergesslichen Band ist und wir nie wieder ein neues MOTÖRHEAD-Album in Händen halten werden. Also rein mit der CD, laut aufdrehen und sich das eine oder andere Jacky-Cola reinziehen um die Legende würdig zu ehren.

Für den geneigten Sammler erscheint „Clean Your Clock“ als CD, Doppelvinyl, DVD, Bluray und als Boxset mit CD, Vinyl und DVD, und da muss ich noch etwas loswerden, das mir dann doch etwas gegen den Strich geht. UDR haben noch zwei spezielle, limitierte Boxsets angekündigt. Eines mit silberner Motörhead Forever-Medaille und eines mit goldener Medaille. Soweit alles schön und gut, aber 200 Euro für die silberne und 700 Euro für die goldene sind schon ziemlich unverschämt und eigentlich nur mehr Geldmacherei.

R.I.P. Lemmy – Born To Lose, Lived To Win


 Tracklist “Clean Your Clock”:
1. Bomber
2. Stay Clean
3. Metropolis
4. When The Sky Comes Looking For You
5. Over The Top
6. Guitar Solo
7. The Chase Is Better Than The Catch
8. Lost Woman Blues
9. Rock It
10. Orgasmatron
11. Doctor Rock
12. Just ‘cos You Got The Power
13. No Class
14. Ace Of Spades
15. Whorehouse Blues
16. Overkill
Gesamtspielzeit: 74:02


MOTÖRHEAD - We Are Motörhead
MOTÖRHEAD – Clean Your Clock
LineUp:
Lemmy Kilmister
Philip Campbell
Mikkey Dee
Share on: