TRICK OR TREAT - The Unlocked Songs
TRICK OR TREAT
The Unlocked Songs
(Power Metal)

 


Label: Scarlet Records
Format: (LP)

Release: 20.05.2021


Mit dem Album „The Unlocked Songs” der italienischen Power Metaler TRICK OR TREAT gibt es einige unveröffentlichte „B-Side-Hits“, sowie Demos, Covers, Remixe und akustische Songs zu hören. Das Cover wurde von Sänger Alessandro “Alle” Conti gestaltet und zeigt, dass es bereits 5 vor 12 ist und auch einige andere versteckte Botschaften sind zu finden. TRICK OR TEAT Fans können sich bereits anhand der Tracklist ausmalen was einen erwartet, es wird in jedem Fall nicht langweilig.

Der erste Track „Hungarian Hangover“ hört sich weniger nach Katerstimmung sondern mehr nach Party an. Im Gegensatz dazu startet „Almost Gone” mit einer ruhigen, nachdenklichen Melodie, ehe auch hier etwas mehr Gas gegeben wird und ein schmalziger Song daraus entsteht. Ziemlich flashige 70er und 80er Jahre Rock und Synthie Elemente prägen den italienischen Track „I Cavalieri dello Zodiaco“ der gleich ein bisschen Dolce Vita mit ins Haus bringt.

Danach gibt es mit „Dragonborn – Skyrim“ auch gleich ein heiteres Cover von „The Dragonborn Comes“ vom Computerspiel Skyrim. Hier erblühen epische Klangszenarien mit folkloristischem Einschlag. Im Anschluss folgt mit „Heavy Metal Bunga Bunga“ ein Track für die nächste Sex-Party eines italienischen Ministerpräsidenten. Der Track „Scream” ist ein Cover der MISFITS und gehört zu den Highlights dieses Albums. Weiter geht es mit „Human Drama“ ein Track der zwar verhalten beginnt, doch dann noch einmal richtig Power nachlegt und gemäß dem Titel dramatische Klangszenarien entwickelt.

Mit wirbelnden Gitarrensolis geht es instrumental durch die „Hampshire Landscapes“, ehe der Track abrupt ausläuft und man in die sanften Sphären von „Sagittarius – Golden Arrow (Acoustic-Orchestral)“ mitgenommen wird. Auch der nächste Track ist wieder eine Überraschung, die zuckersüßen Weihnachtsklänge von „Evil Needs Christmas Too“ passen sogar nicht in diese Jahreszeit, aber dennoch muss man bei diesem lustigen Song schmunzeln und an die nächste Weihnachtsfeier denken.

Doch bereits mit dem folgenden Track „Arles Hall” befindet man sich schon wieder am konträren Ende von TRICK OR TREATS musikalischem Spektrum und hört einen gelungenen instrumentalen Power Metal-Track. Der darauf folgende Song „Like Donald Duck (Demo 2004)” gehört wieder zur Spaßpartie und zum Schluss gibt es mit „I’m Alive“ noch einen Live Track. Zusammenfassend erfüllen TRICK OR TREAT mit dem Album „The Unlocked Songs“ genau die Erwartungen. Man findet ein buntes Sammelsurium an unterschiedlichsten Tracks, von lustig bis heiter über nachdenklich hin zu epischen Power Metal Songs.


Tracklist “The Unlocked Songs”:
1. Hungarian Hangover
2. Almost Gone
3. I Cavalieri Dello Zodiaco
4. Dragonborn – Skyrim
5. Heavy Metal Bunga Bunga
6. Prince With A 1000 Enemies (Andre Matos Version)
7. Scream
8. Human Drama
9. Hampshire Landscapes
10. Sagittarius – Golden Arrow (Acoustic-orchestral)
11. Evil Needs Christmas Too
12. Arles Hall
13. Like Donald Duck (Demo 2004)
14. I’m Alive (Live)
Gesamtspielzeit: 58:06


www.facebook.com/trickortreatband

TRICK OR TREAT - The Unlocked Songs
TRICK OR TREAT – The Unlocked Songs
LineUp:
Alessandro Conti
Luca Venturelli
Luca Setti
Guido Benedetti
Leone Villani Conti
Share on: