Das legendäre deutsche Thrash Metal Powerhouse DESTRUCTION zementiert ihr Signing bei Napalm Records, indem sie eine alles vernichtende, halsbrecherische “Live-Attacke” auf die Massen schmettert!


Das BluRay/CD-Live-Event, inklusive einiger Pre- und After-Show-Bonusinhalte, wird am 13. August 2021 veröffentlicht. Sie folgt auf ihr letztes Album, Born To Perish (#26 GER Albumcharts), und erinnert an eine fast zweistündige Live-Attacke, die die heavy Dampfwalze im Januar dieses Jahres entfesselt hat.

DESTRUCTION - Kündigen Live-Platte via Napalm an

Tauche tief in die Geschichte von DESTRUCTION ein mit der ersten krachenden Single und dem energiegeladenen Live-Video zu “Mad Butcher”, das ursprünglich 1983 als einer der ersten Songs der Band überhaupt veröffentlicht wurde:

SCHMIER erzählt:
“‘Mad Butcher’ is one of the first songs we ever wrote, such a classic! I still love to perform it live, it is in my DNA meanwhile, I guess! There are a lot of memories that come along with this track and the history of the band.

We brought back the double-lead section from the EP version into the solo part; many fans have reacted at that during the live shows, which is really cool! But this DVD will also have some nice surprises, some songs we have not played live in decades…!”

Gegründet 1982 und seit ihrem ersten Demo, gefolgt von der Debüt-EP “Sentence Of Death” (1984) und dem ersten Album “Infernal Overkill” (1985), hat der deutsche Vierer DESTRUCTION mit seiner unglaublich ehrlichen und kompromisslosen Thrash Metal-Power Köpfe verdreht und Hälse gebrochen. Jetzt, 39 Jahre nach ihrer unaufhaltsamen Karriere, bringen DESTRUCTION die Kraft der harten Drums, der schnellen Riffs und des strafenden Gesangs auf der neuen BluRay & 2 Audio-CDs, Live Attack!

DESTRUCTION über ihre erste Veröffentlichung mit Napalm Records:
“Diese Show in unserem Lieblingsclub, dem Z7 in der Schweiz, war etwas ganz Besonderes inmitten dieser furchtbaren Pandemie! Als wir sie am 1. Januar als Live-Stream aufzeichneten, gab sie uns die Hoffnung zurück und verband uns mit den Fans weltweit! Viele Unterstützer verlangten, es in physischer Form zu veröffentlichen, also mussten wir es geschehen lassen. Die Setlist spiegelt vier Dekaden DESTRUCTION mit einer fast zweistündigen Best-Of-Setlist wieder, die einige wirklich seltene Live-Tracks enthält! Es war mit Sicherheit eine Nacht, an die man sich erinnern sollte… wir hoffen, ihr habt sie alle so sehr genossen wie wir!”

Tracklist:
1. Born to Perish
2. Death Trap
3. Nailed to the Cross
4. Armageddonizer
5. Tormentor
6. Rotten
7. Mad Butcher
8. Reject Emotions
9. Thrash Till Death
10. Betrayal
11. Sign of Fear
12. Damir’s Shred
13. Inspired by Death
14. Release from Agony
15. Life without Sense
16. Antichrist
17. Invincible Force
18. Under Attack
19. Bestial Invasion
20. The Butcher Strikes Back
21. Curse the Gods
22. Total Desaster

DESTRUCTION are:
Schmier – Bass, Vocals
Mike – Guitars
Randy Black – Drums
Damir Eskić – Guitars

 

 


www.destruction.de

Share on: