RHAPSODY OF FIRE - I'll Be Your Hero
RHAPSODY OF FIRE
I’ll Be Your Hero
(Power Metal)

 


Label: AFM Records
Format: (EP)

Release: 04.06.2021


Irgendwie war ich ja vorab schon skeptisch, als bis zum Release der neuen RHAPSODY OF FIRE EP „I’ll Be Your Hero“ keine Promo daherkam. Erst gut zwei Wochen nach der Veröffentlichung, wurde ich endlich bemustert. Und das hat wohl Gründe. Natürlich gab es die gleichnamige Single schon auf Youtube, Spotify, Aple Music und Co….

Ja, was soll ich sagen? Das ist nicht mein RHAPSODY….

Aber von vorne. Die Bombast-Vorreiter aus Italien hatten ja schon ein paar gröbere Umbrüche. Nachdem ja schon vor einigen Jahren Luca Turilli sein eigenes RHAPSODY-Ding mit Alessandro Conti durchzog, folgte auch Fabio Lione und schloss sich seinem alten Kollegen an. Seit 2016 ist ja schon Giacomo Voli am Micro und vertritt seinen Vorgänger ganz solide. Erst auf Re-Recordings namens „Legendary Years“, die eher spalteten, dann auf „The Eight Mountain“, das wunderbar zeigte, dass RHAPSODY OF FIRE durchaus noch begeistern können, wenn auch mit Umgewöhnungsfaktor. Außerdem sitzt mit Paolo Marchesich auch schon wieder ein neuer Mann hinter den Drums.

Doch was „I’ll Be Your Hero” nun macht, ist hoffentlich nur ein lustig gemeintes Experiment, denn hier treffen BATTLE BEAST auf AMARANTHE. Kitschige Synthies, nicht minder gewöhnungsbedürftige Chöre etwas 80s Flair und poppige Rhythmen dominieren den Track. Etwas Bombast gibt es zwar auch und auch einen gelungenen Refrain, der dann wieder etwas versöhnt. Aber vergleicht man das mit Tracks aus „Symphony Of The Enchanted Lands II“ beispielsweise, frag man sich etwas, wer das ist und was sie mit meinen RHAPSODY gemacht haben.

„Where Dragons Fly“, das einst als Japan Bonus veröffentlicht wurde, startet mit ruhigen Folk-Elementen und erinnert zunächst stark an BLIND GUARDIAN oder auch ELVENKING und gefällt macht echt Bock auf mehr. Dazu gesellen sich noch zwei Live-Aufnahmen sowie „The Wind The Rain And The Moon“, welches man bereits auf dem aktuellen Werk finden kann, jedoch nicht die Versionen auf Spanisch, Italienisch und Französisch.

Für Fans und Sammler ist diese EP schon einen Versuch wert. Anhänger der früheren RHAPSODY (OF FIRE) müssen sich mit dem Titeltrack aber wohl erst anfreunden. Bleibt nur zu hoffen, dass man auf dem nächsten Album statt Synthie-Kitsch wieder auf den geliebten Fantasy-Bombast Kitsch umschwenkt.

 


Tracklist “The Eighth Mountain”:
1. I’ll Be Your Hero
2. Where Dragons Fly
3. Rain Of Fury (Live)
4. The Courage To Forgive
5. The Wind The Rain And The Moon
6. Sin Un Adiós
7. Senza Un Addio
8. La Force De Me Battre
Gesamtspielzeit: 39:37


www.rhapsodyoffire.com

 

RHAPSODY OF FIRE - Veröffentlichen neues Video und EP
RHAPSODY OF FIRE – I’ll Be Your Hero
LineUp:
Giacomo Voli
Roby De Micheli
Alex Staropoli
Alessandro Sala
Paolo Marchesich
Guest:
Christopher Lee
Share on: