AMit ‘Gute Jahre’ hauen ENGST eine frische & tanzbare Sommernummer raus, die richtig Bock auf die kommenden Live-Shows macht. Text, Beat und Melodie lassen für Freunde von Skatepunk nichts zu wünschen übrig.:


ENGST - Veröffentlichen neue Hymne und EP-Infos

Trotz des guten Vibes hat der Song aber für die Band und speziell für Sänger Matthias eine ganz besondere und leicht melancholische Bedeutung, da es inhaltlich um die Verabschiedung eines verstorbenen Freundes geht.


Matze (Sänger):
“Im letzten Jahr verstarb ein Freund von mir auf dramatische Art und Weise. Sein Tod beschäftigt mich bis heute und ich wollte ihm mit diesem Song ein kleines Denkmal setzen. Er war ein lebensfroher und durchgeknallter Kerl, für den z.B. eine langsame Klaviernummer nicht passend gewesen wäre. Daher wurde der Song Instrumental eher positiv und der Text sollte weniger an seinen Tod, als an sein Leben erinnern.
Robert, wir vermissen dich hier unten.
Wir denken, dass viele unserer Fans und auch Menschen darüber hinaus sich in diesem Song wiedererkennen und vielleicht sogar positive Kraft dadurch tanken können. Wenn dem so sein sollte, haben wir alles richtig gemacht. Es klingt so abgedroschen, aber der Satz „LEBE JEDEN TAG, ALS WÄRE ES DER LETZTE“ trägt doch viel Wahrheit in sich.”

ENGST sind immer für eine Überraschung gut und sorgen regelmäßig mit ungewöhnlichen Aktionen für Furore. Dass man aufgrund der weltweiten Coronapandemie nicht wie gewohnt zusammenkommen und beispielsweise ein Musikvideo drehen kann, hält die Jungs nicht davon ab, auf Hochtouren kreativ und innovativ zu sein. Mit ihrer kommenden EP »Vier Gesichter«, beweisen die Berliner erneut, dass sie eben etwas anders ticken, als andere Bands – getreu ihrem Leitspruch: „Wir passen in keine Schublade, sondern sind der ganze Schrank“. Die 4 neuen Tracks sind eine Hommage an die ganz persönlichen musikalischen Wurzeln jedes einzelnen Bandmitglieds. Sie sind ebenfalls ein Dankeschön an die Fans, die die Band auch in den harten Pandemiezeiten unterstützt und ihre Treue mit dem Kauf von Konzerttickets sowie dem fantastischen Top 20 Charts Einstieg des aktuellen Albums »Schöne neue Welt« ermöglicht haben.

Die »Vier Gesichter« EP wird neben den gängigen Digitalversionen auch in einer limitierten physischen Auflage als CD EP und 12“ EP erscheinen und die Piano-Version vom Track ‘Zu Hause’ als Bonus Track beinhalten. Die Band gab zur Veröffentlichung noch folgendes Statement:

„In diesen harten Zeiten habt ihr ENGST einfach unfassbar krass unterstützt und wie versprochen wollen wir uns mit neuer Musik bei euch bedanken. In den nächsten Monaten hauen wir vier neue Tracks raus, um euch die Zeit ohne Konzerte zu versüßen. Wir sehen uns nächstes Jahr auf unserer Tour und reißen gemeinsam ab, so wie wir es auch vor diesen verrückten Zeiten getan haben.
DANKE FÜR ALLES !!!“

»Vier Gesichter« EP jetzt als limitierte CD, LP sichern und streamen:
https://ENGST.lnk.to/viergesichter

»Vier Gesichter« Tracklist:
01. Dunkelheit
02. Au Revoir
03. Raumschiff
04. Gute Jahre
05. Zu Hause (Piano Version)

»Schöne neue Welt Tour 2022«
18.02.22 DE-München, Technikum
19.02.22 DE-Stuttgart, Im Wizemann
20.02.22 CH-Zürich, Exil
24.02.22 DE-Berlin, Kesselhaus
25.02.22 DE-Leipzig, Anker
26.02.22 DE-Hamburg, Gruenspan
27.02.22 DE-Hannover, Faust
03.03.22 DE-Bochum, Zeche
04.03.22 DE-Frankfurt, Das Bett
05.03.22 DE-Köln, Kantine
Tickets:

https://www.contrapromotion.com/kuenstler/engst/

ENGST sind:
Matthias Engst | Gesang
Ramin Tehrani | Gitarre
Chris Wendel | Bass
Yuri Cernovolov | Schlagzeug  

 

 


 

Share on: