BEHEMOTH, die Hohepriester des extremen Metals, haben ihr zwölftes Studioalbum Opvs Contra Natvram angekündigt, ihr bisher nachdenklichstes und fesselndstes Werk. Das Album wird am 16. September über Nuclear Blast veröffentlicht.


 

BEHEMOTH, the high priests of extreme metal, have announced their 12th studio album, Opvs Contra Natvram, their most thought-provoking and arresting collection to date. The album is set for release on September 16 via Nuclear Blast.

Seht den Track “Ov My Herculean Exile” hier. Regie führte Zuzanna Plisz:

 

Die zehn Kapitel der Wut, aus denen Opvs Contra Natvram besteht, wurden im Laufe eines für den Globus sehr merkwürdigen Jahres geschrieben und aufgenommen – eine Situation, die das Niveau des Handwerks in diesen 43 Minuten und 15 Sekunden brennender Wut nur noch erhöht hat. Wie auch bei den vorherigen Studioalben wurde Opvs… von BEHEMOTH produziert und von der Studiolegende Joe Barresi (Nine Inch Nails, Tool, QOTSA, Alice in Chains) gemischt.

Adam “Nergal” Darski, Frontmann und Visionär der Band, ist bekannt für seine akribische Liebe zum Detail und seine absolute kreative Kontrolle über die Welt von BEHEMOTH und genoss die drucklose Umgebung, die die Pandemie mit sich brachte. Das bedeutete, dass es zum ersten Mal seit der Gründung der Band vor über 30 Jahren keine Deadline gab, die man einhalten musste, was ein noch nie dagewesenes Maß an Aufmerksamkeit für den Prozess des Schreibens und der Aufnahme ermöglichte.

Jenseits jeglicher Genregrenzen sind BEHEMOTH zu nichts Geringerem als der Verkörperung von Rebellion, Individualität und unerschrockener Selbstdarstellung geworden, die von einer belesenen Weltsicht und Weltoffenheit geprägt ist, die zu einer Auseinandersetzung mit der Mainstream-Presse bis hin zur polnischen katholischen Kirche geführt hat – was sich vor allem in Nergals Prozess wegen Blasphemie im Jahr 2010 manifestierte, der nur dazu diente, die tief sitzenden Heucheleien aufzudecken, die seine Musik in Frage zu stellen versucht.

 

Nergal erzählt:
“The album title means “going against the current”. It’s the negative of the values and morals and ethics that I stand against. I’ve seriously been wrestling with destructive tendencies in pop culture — cancel culture, social media, and tools which I feel are very dangerous weapons in the hands of people who are not competent to judge others. That’s something which I find very destructive and disturbing — and extremely limiting coming from an artists’ perspective. This is my middle finger to that. There’s a song on the record called ‘Neo-Spartacvs.’ Spartacus was one of the most iconic rebels in history who went against the most powerful empire of all time. In the end, it’s me screaming, ‘I Am Spartacus, and so are you!’ I want to spark that flame of rebellion. If something seems wrong then stand up to it!”

BEHEMOTH - Präsentieren nagelneue Single und Album-Infos!

Tracklist:
Post-God Nirvana
Malaria Vvlgata
The Deathless Sun
Ov My Herculean Exile
Neo-Spartacvs
Disinheritance
Off To War!
Once Upon A Pale Horse
Thy Becoming Eternal
Versvs Christvs

BEHEMOTH EU Summer Festivals:
24.06. DE Hockenheim – Hockenheimring – Download Germany
22.07. BU Plovdiv – Hills Of Rock
07.08. RO Rasnov – Rockstadt Extreme Fest
12.08. UK Walton on Trent – Bloodstock Open Air
13.08. BE Kortrijk – Alcatraz
21.08. FR Saint Nolff – Motorcultor

BEHEMOTH, ARCH ENEMY + CARCASS + UNTO OTHERS
The European Siege Tour

27.09. UK Dublin – 3Olympia Theatre
29.09. UK Glasgow – O2 Academy
30.09. UK Manchester – O2 Apollo
01.10. UK Birmingham – O2 Academy
02.10. UK London – O2 Academy Brixton
04.10. FR Paris – Zenith
05.10. FR Ramonville-st-agne, Le Bikini
07.10. PT Lisboa – Coliseu dos Recreios
08.10. ES Madrid – Palacio Vistalegre
09.10. ES Barcelona – Palau Sant Jordi
11.10. FR Caluire-et-cuire – Radiant-Bellevue
12.10. IT Milan – Alcatraz
14.10. DE Berlin – Columbiahalle
15.10 CZ Pardubice – Tipsport Arena
16.10. HU Budapest – Barba Negra
18.10. AT Wien – Gasometer
19.10. PL Katowice – Spodek
21.10. D Ludwigsburg – MHP Arena
22.10. NL ‘s-herogemnosch – Mainstage Brabanthallen
23.10. BE Brussels – Forest National
25.10. CH Zürich – Samsung Hall
26.10. DE Frankfurt am Main – Jahrhunderthalle
28.10. DE Munich – Zenith
29.10. DE Düsseldorf – Mitsubishi Electric Halle
30.10. DE Hamburg – edel-optics.de Arena
31.10. SE Partille – Partille Arena
02.11. FI Helsinki – Helsinki Ice Hall
04.11. SE Stockholm – Annexet
05.11. DK Frederiksberg – Forum Black Box
06.11. NO Oslo – Spetrum Scene

 

BEHEMOTH is:
Adam ‘Nergal’ Darski – Lead vocals, Guitar
Zbigniew ‘Inferno’ Promiński – Drums, Percussion
Tomasz ‘Orion’ Wróblewski – Bass, Backing vocals
† † †
Patryk ‘Seth’ Sztyber – Guitar, Backing vocals

 


www.behemoth.pl


Share on: