Die Classic Rocker BLACK STAR RIDERS freuen sich, dass ihr neues Album mit dem Titel “Wrong Side Of Paradise” am Freitag, den 20. Januar 2023 bei Earache Records weltweit erscheinen wird. 


Das Album mit 11 Tracks wurde im Herbst 2021 im Studio 606 in Northridge, Kalifornien, und Toochtoon Sound in Redmond, Oregon, mit dem Produzenten und langjährigen BSR-Mitarbeiter Jay Ruston aufgenommen.

Mit Ricky Warwick (Leadgesang/Gitarre), Robert Crane (Bass), Christian Martucci (Gitarre) und Schlagzeuger Zak St. John wird die Band am 6. Juni 2022 ihre erste Single und ein Video mit dem Titel “Better Than Saturday Night” (mit Backing Vocals von Joe Elliott von Def Leppard) veröffentlichen.

Das Video zeigt eine Performance der viermaligen UK Top 25 Band und lässt den Betrachter ein Standard-Rockvideo-Klischee vermuten, bevor es mit dem Auftritt der toughen Roller Derby Dolls auf den Kopf gestellt wird.

Ricky Warwick: “Better Than Saturday Night” ist ein feel-good Song, der davon handelt, dass man trotz aller Widrigkeiten stark bleiben muss, dass man sich selbst treu bleiben muss und dass man positiv denken kann. Ich habe es für meine Kinder geschrieben, aber unterschwellig denke ich, dass ich es auch für mich selbst und für jeden anderen geschrieben habe, für die Tage, an denen wir ein bisschen mehr Kraft brauchen.”

“Wir wollten das positive Gefühl, die Kraft, die Einstellung und die Stärke durchzuhalten, in dem Text des Songs reflektieren. Und es gibt keinen besseren Weg, das zu tun, als wenn Black Star Riders mit den Los Angeles Roller Derby Dolls rocken.”

Über das Album fügt Ricky hinzu: “Ich bin sehr stolz auf dieses Album, Black Star Riders fünfte Veröffentlichung und die erste mit unserer neuen und spannenden Partnerschaft mit Earache Records. Ich kann nur über meine eigenen persönlichen Erfahrungen schreiben, über meine Familien, meine Freunde und darüber, wie ich eine Welt sehe, die sich schneller verändert, als wir sie begreifen können. Davon abgesehen glaube ich fest an die Kraft der Positivität, etwas, das in diesem Album widerhallt.”

Zusätzlich zum neuen Album hat die Band einige besondere Pläne, um ihr 10-jähriges Bestehen im nächsten Jahr zu feiern.

Ricky Warwick: “Unglaublich, dass es 2023 schon 10 Jahre Black Star Riders gibt … Wie die Zeit vergeht, wenn man Spaß hat!  Wir haben beschlossen, etwas Besonderes zu tun, um diesen Anlass zu feiern. Nur für die UK-Tour, die mit der Veröffentlichung des Albums zusammenfällt, werden wir den legendären Scott Gorham (Gitarre) und Jimmy DeGrasso (Schlagzeug) für die Termine zurückholen, um sie noch spezieller zu machen!”

“Wie wir alle wissen, hat die weltweite Pandemie so viele Dinge in unser aller Leben verändert, und als wir Christian Martucci 2018 in die Band holten, hatten wir geplant, den BSR-Zyklus im Wechsel mit Christians Corey Taylor / Stone Sour-Gigs zu spielen, damit er beides machen konnte. Die zweijährige Pause in der Live-Musik hat diesen Plan leider zunichte gemacht und Christian musste Black Star Riders verlassen, um sich auf seine Arbeit mit Corey zu konzentrieren.  Wir wünschen ihm alles Gute und er wird für immer ein Teil der BSR-Familie bleiben.”

BLACK STAR RIDERS - Neues Album zum Jubiläum

Wrong Side Of Paradise” ist weltweit auf limitiertem farbigen Vinyl (inklusive grünem, blauem, rotem und schwarz/weißem split), schwarzem Vinyl, signierter CD, Kassette und digitalem Download vorbestellbar. Eine Sonderedition des Albums mit zwei Bonustracks gibt es auf CD (mit 24-seitigem Songbooklet) und als USB-Stick. Außerdem sind verschiedene Sammler-Bundles erhältlich, darunter eines mit einer exklusiven 12″. Ein Link zum Vorbestellen des Albums und zum Kauf eines neuen Albums mit dem Titel Ricky Warwick:

“Unglaublich, dass es 2023 schon 10 Jahre Black Star Riders gibt … Wie die Zeit vergeht, wenn man Spaß hat! Wir haben beschlossen, etwas Besonderes zu tun, um diesen Anlass zu feiern. Nur für die UK-Tour, die mit der Veröffentlichung des Albums zusammenfällt, werden wir den legendären Scott Gorham (Gitarre) und Jimmy DeGrasso (Schlagzeug) für die Termine zurückholen, um sie besonders zu machen!”

“Wie wir alle wissen, hat die weltweite Pandemie so viele Dinge in unser aller Leben verändert, und als wir Christian Martucci 2018 in die Herde holten, hatten wir geplant, den BSR-Zyklus im Wechsel mit Christians Corey Taylor / Stone Sour-Gig zu spielen, damit er beides machen konnte. Die zweijährige Pause in der Live-Musik hat diesen Plan leider zunichte gemacht und Christian musste Black Star Riders verlassen, um sich auf seine Arbeit mit Corey zu konzentrieren. Wir wünschen ihm alles Gute und er wird für immer ein Teil der BSR-Familie bleiben.

Black Star Riders starten ihre UK Tour zusammen mit Michael Monroe und Phil Campbell and the Bastard Sons in Nottingham am 13. Februar. 2023.

 

 


www.band.com (in INDIGO-Blau)


Share on: