ELDRITCH - El Niño
ELDRITCH
El Niño
(Progressive Metal)

 


Label: Limb Music
Format: (LP) | (Re-Release)

Release: 1998 | 2007


Die sind aber flott dachte ich mir, als ich nur einige Monate nach „Blackenday“ schon wieder eine neue Promo der italienischen Power Metaller ELDRITCH im Briefkasten vorfand. Nach kurzer Recherche stellte sich aber heraus, dass es sich bei „El Niño“ um kein neues Album handelt, sondern um eine Wiederveröffentlichung des dritten Albums aus dem Jahre 1998. Das Material wurde komplett remastert und durch sechs fette Bonusstücke aufgepeppt.

Zur Musik auf „El Niño“: Im Vergleich zu den beiden anderen mir bekannten ELDRITCH-Alben „Portrait Of The Abyss Within“ und „Blackenday“ ist die Musik etwas Progressive Metal-lastiger ausgefallen und lässt die, auf den genannten Alben eingestreuten, thrashigen Elemente vermissen. Die von der Plattenfirma oft verwendete Beschreibung Techno Thrash passt hier also nicht. (Genau genommen passt der Begriff bei den anderen Alben auch nicht wirklich.) Von schnellen, treibenden Power Metal-Nummern über extreme Frickelpassagen bis hin zu balladesken Klängen bieten ELDRITCH auf „El Niño“ alles, was man als Hörer klassischen Metals erwarten kann.

Für Besitzer des Originals werden wohl vor allem die Bonustracks von Interesse sein. Beim bislang unveröffentlichten „Dreaming“ handelt es sich um eine YNGWIE MALMSTEEN-Coverversion. Im Gegensatz zu anderen MALMSTEEN-Nummern handelt es sich dabei um ein sehr songorientiertes, balladeskes Stück, welches aber (no na) nicht frei vom typischen MALMSTEEN-Solierwahn ist. Die restlichen Songs sind zur gleichen Zeit wie das Album entstandene Demosongs, die es anscheinend nicht auf die reguläre Veröffentlichung geschafft haben. Meiner Meinung nach fallen diese im Vergleich zum Album jedoch hauptsächlich soundmäßig ab und bieten ansonsten soliden Power Metal. Als Ausschussware lassen sich die Songs auf jeden Fall nicht bezeichnen.

Für Fans der Band lohnt sich eine Anschaffung alleine wegen der Masse an Bonustracks. Wer nur die neuen ELDRITCH-Alben kennt, sollte vor dem Kauf vielleicht kurz reinhören, da sich die Italiener seit 1998 stilistisch doch in eine etwas härtere Richtung entwickelt haben.

 

 


Tracklist “El Niño”:
1. Fall From Grace
2. No Direction Home
3. Heretic Beholder
4. Scar
5. Bleed Mask Bleed
6. The Last Days Of The Year
7. From Dusk Till Dawn
8. To Be Or Not To Be (God)
9. Nebula Surface
10. El Niño
11. Dreaming (YNGWIE MALMSTEEN-Cover,unreleased)
12. Intoxicated (Demo 1998)
13. Sparkling Vision (Demo 1997)
14. In My Will (Demo 1998)
15. Unfairy Tale (Demo 1998)
16. Deadicated (Demo 1998)
Gesamtspielzeit: 77:32


www.eldritch.it

 

ELDRITCH - Portrait Of The Abyss Within
ELDRITCH – El Niño
Share on: