DEE SNIDER - For The Love Of Metal Live
DEE SNIDER
For The Love Of Metal Live
(Heavy Metal | Hard Rock)

 


Label: Napalm Records
Format: (Live)

Release: 2020


Die traurige Meldung, das TWISTED SISTER Geschichte sind, traf wahrscheinlich nicht nur mich hart, sondern alle Hard Rock-Fans die musikalisch in den 80ern zu Hause sind und mit den legendären Hits aufwuchsen. Vier Jahre ist diese Trennung nun schon wieder her, doch die Stimme und Seele der Formation ist nach wie vor unterwegs auf den Bühnen der Welt und lässt es sich nicht nehmen, die Jünger zu bekehren. Mit 65 Jahren sind anscheinend noch keine Verschleißspuren an Dee Fucking Snider zu erkennen und so können sich die Fans über neues Live-Material des Meisters freuen.

Mit den Worten: “This is the legendary DEE SNIDER“ startet “For The Love Of Metal Live” und liefert 18 Songs, die einen Querschnitt des Schaffens des US Amerikaners zeigen. Schon die ersten Töne von „Lies Are A Business“ vom letzten Soloalbum machen einem klar, hier wird nicht gekleckert. Stimmlich nach wie vor ganz vorne mit dabei, liefert Dee – The Entertainer – Snider auf jedem live aufgenommenen Song eine tolle Leistung. Die Mischung an Klassikern und neuen Songs wurde ebenfalls perfekt getroffen und so bleiben keine Wünsche offen.

Die Hits wie „We’re Not Gonna Take It“, „I Wanna Rock“ oder „The Kids Are Back” sollte wohl jeder Metalhead mitgröhlen können und gehören auf jeder guten Party einfach dazu. Doch die eigentlichen Juwelen, die auch noch nicht totgespielt wurden, sind das grandiose dahinstampfende „The Beast“, „Under The Blade“ oder „The Fire Still Burns“ mit seinem sich in die Gehirnzellen einbrennenden Refrain.
Das es Dee auch ohne seine alten Kumpels drauf hat, beweisen seine letzten beiden Alben „We Are The Ones“ und „For The Love of Metal“ auf denen sich einige Schmankerl finden und die auch in diversen Charts einstiegen. Besonders erwähnenswert wären hier „I Am The Hurricane“ mit einer Härte, die man bisher nicht kannte vom Blondschopf oder auch „Become The Storm“.

Dee ist auch diesmal wie gewohnt gesprächig. Er scherzt, plaudert aus dem Nähkästchen und lässt die Anwesenden an seinen unzähligen Erinnerungen an große Momente teilhaben. Einfach ein sympathischer Kerl, der hoffentlich noch lange fit und agil ist. Als Draufgabe dürfen sich Fans von AC/DC über eine Liveperformance von „Highway To Hell“ in der Dee Snider Version freuen. Warum auch nicht?

Wer nicht nur seinen Ohren, sondern auch seinen Augen etwas Gutes tun will, der kann sich die Blue Ray zulegen, die vollgepackt mit Extras noch mehr bietet als die verschiedenen Audio Versionen.

Wer dem großartigen Dee Fucking Snider oder TWISTED SISTER nie live auf die Beine oder Instrumente schauen durfte, der kann sich hier von den Livekünsten einer Legende überzeugen.

 

 


 Tracklist “For The Love Of Metal Live”:
1. Lies Are A Business Live
2. Tomorrow’s No Concern Live
3. You Can’t Stop Rock ’N’ Roll Live
4. The Beast Live
5. American Made Live
6. Under The Blade Live
7. The Kids Are Back Live
8. Become The Storm Live
9. We’re Not Gonna Take It Live
10. I Am The Hurricane Live
11. I Wanna Rock
12. I Wanna Rock Live
13. For The Love Of Metal Live
14. Highway To Hell Live (AC/DC)
15. Ready To Fall Live (Bonus Track)
16. The Fire Still Burns Live Bonus Track)
17. Roll Over You Live (Bonus Track)
18. Prove Me Wrong
Gesamtspielzeit: 84:18


www.twistedsister.com

 

DEE SNIDER - Mein Leben Als Twisted Sister: I Still Wanna Rock
DEE SNIDER – For The Love Of Metal Live
7.5
Share on: