Welcome to earshot.at 2.0

 

 

Willkommen in der Zukunft! (Earshot.at 2.0)
Earshot.at ist nun auch dort angekommen… oder zumindest endlich mal in der Gegenwart.

Längst überfällig, und nun doch geschehen – Österreichs größtes und ältestes Magazin erstrahlt in neuem Glanz. Lange hat es gedauert und es war nicht einfach, doch wir starten ein neues Kapitel, werden euch aber in gewohnter Qualität hier mit News, Reviews, Interviews, Live-Berichten und vielem mehr beliefern.

Ganz nach dem guten alten Motto „Von Fans für Fans“, stürzen wir uns für euch ins Live-Geschehen, löchern Stars und Sternchen des Rock- und Metal-Himmel und geben euch Tipps, welche Platten es wert sind, angetestet zu werden und welche vielleicht eher nicht.

 

Was ist anders? Was kommt noch?
Aktuell ist schon einiges an Content aus den mittlerweile sage und schreibe 22 Jahren von mehr als 50 Autoren von Earshot.at auf die neue Homepage mitgewandert und vieles wird noch folgen. Aber über 36000 Beiträge, davon mehr als 11k Reviews und jeweils über 1k Interviews und Live-Reports müssen auch erstmal sondiert und migriert werden. Solange könnt ihr aber auch im Archiv im guten alten Retro-Stil nach Beiträgen stöbern.

Außerdem wird es bald auch einen neuen eigenen Bereich geben, in dem wir weiterhin bemüht sind, euch mit Gewinnspielen und Goodies zu versorgen.

Und um Earshot.at besser kennenzulernen werden wir und unsere Crew uns nach und nach auch einmal vor den Vorhang begeben und uns auf unserer neuen Seite einzeln für euch vorstellen.

 

Danke!
Ein großes Danke hier nochmal an alle unsere Redakteure und Helferlein, auch die ehemaligen Autoren! Auch an die Jungs von der Seitenschmiede, die uns diese neue Page ermöglicht haben und uns weiterhin begleiten. Und natürlich ein großer Dank an alle Bands, Musiker, Labels und Promotion-Firmen, die uns mit allem versorgen, was wir brauchen, um das hier für die Szene zu tun. Und zu guter Letzt auch einen großen Dank an all die Leser!

 

Eure Unterstützung:
Zu dem Dank, auch eine kleine Bitte… Wir suchen weiterhin fleißige Schreiberlinge, die sich hier melden können, um der Earshot.at-Familie beizutreten, die Szene und die Musik, die wir alle lieben zu unterstützen, und/oder seinem Schreibdrang freien Lauf zu lassen. Wir freuen uns über jeden Versuch!

Auch freuen wir uns über Unterstützung, wenn ihr über die Affiliate-Links auf Amazon einkauft, um uns ein paar Cent zu überlassen oder bei uns geschaltete Banner-Werbung hier und da mal anklickt, damit wir diese Non-Profit Seite auch weiterhin kostendeckend aufrechterhalten können.

 

Kurz gesagt:
DANKE! Und viel Freude mit unserer Seite zu unser aller gemeinsamen Hobby, Lebenseinstellung, Religion, also unserem täglichen geliebten Begleiter: dem Metal!

 

Eure Redaktionsleitung:

Max Wollersberger
Catrine Gruener

und die gesamte Earshot-Crew!

 

PS: Folgt uns auf unserer Social Media Kanälen:
FACEBOOK
INSTAGRAM
YOUTUBE
TWITTER

 

Hier noch ein paar Stimmen zu Earshot und dem Relaunch:

 

“Als eines der längstdienenden Metal- und Rockmagazine Österreichs begleitet uns Earshot schon viele Jahre, und wir freuen uns jedes Mal wieder über neue CD-Reviews und Livereports, sowohl betreffend unsere eigenen Releases und Shows, als auch über aktuelle Neuigkeiten in der gesamten nationalen und internationalen Metal-Szene!”

 

„Gratulation zum Relaunch! Schaut geil aus.  Jetzt noch Reviews zu AUTUMN BRIDE und HÖRST und alles wird gut….“

 

“Schreib was Nettes und setz meinen Namen darunter”

    • Stefan Leeb (Ex-Earshot Chef-Redakteur & Musiker)

 

“Dickes Kompliment für die neue Seite, das Layout sieht mega aus!”

 

„Als Metal-Musiker muss man das Metal-fokussierte und musikliebende earshot.at ohnehin kennen und zu schätzen wissen. Eines der mittlerweile wenigen Online-Magazine die sich nicht kaufen lassen und die eigene Sicht präsentieren!“

    • Wolgang Rothbauer (PURGATORY, MUSICAL MASSACRE, IN SLUMBER, GodHateCode, THIRDMOON, SILENCE AFTER CARNAGE, REEK OF MARTYR, SCARGOD, ZOMBIE INC., ex-MASTIC SCUM, Ex-DISBELIEF, Ex-EDENBRIDGE)

 

“Earshot gehört für uns seit vielen Jahren zu den besten, weil objektivsten Webzines. Man findet immer die wichtigsten News der internationalen Szene, aber mindestens genauso wichtig ist uns, dass sehr viel Wert auf die heimische Hard `n` Heavy Szene gelegt wird. Die neue Seite Earshot 2.0 schaut super aus und ist sehr übersichtlich aufgebaut. Well done, rock on!”

 

“Sehen tut man jetzt viel mehr als vorher, weil das Layout dem Auge guttut, nicht umgekehrt. Wünsche noch langes Earshot.at-Leben – damit ich immer informiert bin was wer den Ohren auf die Ohren hauen will!!!”

Share on: