URIAH HEEP - Choices
URIAH HEEP
Choices
(Hard Rock)

 


Label: BMG
Format: (Compilation)

Release: 24.09.2021


Who would have guessed it, 50 years of Heep and counting! Our music has continued to stand the test of time, and the fans are the reason we are still here doing it. There is no better feeling than knowing our music has endured, and that our live shows continue to rock people in 62 countries worldwideMick Box

Mehr als 50 Jahre URIAH HEEP, das darf ganz noch dem Motto des 2009er Albums „Celebration“ mit dem das 40. Jubiläum einst gefeiert wurde, auch ordentlich zelebriert werden. Das Hat die Band im vergangenen Jahr auch schon mit einer unglaublichen Box mit Sage und Schreibe 23 CDs recht ordentlich durchgezogen. Dass sich das nicht jeder Fan zulegen kann und auch nicht jedes Portemonnaie zulässt, war die Truppe so freundlich einen ganz besonderen Teil davon nochmal separat anzubieten, nämlich die vier CDs mit dem Titel „Choices“, die nun um zwei Discs erweitert wurde.

Dem Titel entsprechend handelt es sich hier um CDs, also Best-Offs, die von den einzelnen Bandmitgliedern, also Gründervater Mick Box, Paul Newton und den beiden verstorbenen Musikern Ken Hensley und Lee Kerslake, zusammengstellt wurden. Außerdem wurde das ganze um die Auswahl von Phil Lanzon und Sänger Bernie Shaw, die auch schon seit mehreren Dekaden in der Band sind, ergänzt.

Dass sich da ein paar Tracks wie das unumgängliche Epos „July Morning“ oder „The Park“ auch schon mal wiederholen, mag nicht wirklich stören, außerdem können sowohl Fans als auch Neueinsteiger hier  ein paar rare Perlen zwischen den bekannten Hits und Klassikern entdecken. Dass die verschiedenen Musiker hier einfach unterschiedliche Lieblinge haben und die Songauswahl dementsprechend sich nur minimal überschneidet, zeigt halt, dass die Herren in fünf Dekaden und mehr als zwei Dutzend Alben auch verschiedenste musikalische Phasen durchmachen durften. Sowohl für Fans als auch Neueinsteiger eine wirklich wunderbare Kompilation, die zudem auch mit sechs Kunstkarten, persönlichen Notizen und reproduzierten Unterschriften als Bonus den Sammlerwert enorm steigern.

Wer also die Legende URIAH HEEP halbwegs kompakt mit den wichtigsten Nummern ihres Schaffens ins Regal stellen möchte, hat hier nun die perfekte Möglichkeit. Mal sehen, was sich die Legende dann zum 60. Geburtstag einfallen lässt.

 


Tracklist “Choices”:
CD1 – Ken Hensley
1. Paradise
2. The Spell
3. Weep In Silence
4. Rain
5. Circle Of Hands
6. July Morning
7. The Park
8. Echoes In The Dark
9. Misty Eyes
10. Fallen Angel
11. The Easy Road
12. Falling In Love
13. Sunrise
14. Sweet Freedom

CD2 – Lee Kerslake
1. July Morning
2. The Magician’s Birthday
3. Traveller In Time
4. Sweet Lorraine
5. Circus
6. Rainbow Demon
7. Come Back To Me
8. Shady Lady
9. All My Life
10. The Other Side Of Midnight
11. Who Needs Me
12. That’s The Way That It Is
13. Free Me
14. Stealin’

CD3 – Mick Box
1. The Park
2. Tears In My Eyes
3. Sweet Lorraine
4. Circus
5. Free N’ Easy
6. Woman Of The Night
7. Hot Persuasion
8. The Other Side Of Midnight
9. Straight Through The Heart
10. Cross That Line
11. Love In Silence
12. What Kind Of God
13. Trail Of Diamonds
14. The Outsider
15. Falling Under Your Spell

CD4 – Paul Newton
1. Lady In Black
2. Tales
3. Easy Livin’
4. Tears In My Eyes
5. If I Had The Time
6. Real Turned On
7. Come Away Melinda
8. What Should Be Done
9. Why (Alternate Version.
10. Sympathy
11. Free N’ Easy
12. I’m Alive
13. One Minute
14. Grazed By Heaven

CD5 – Phil Lanzon
1. A Year Or A Day
2. The Magician’s Birthday
3. Wonderworld
4. Circus
5. Bad Bad Man
6. Question
7. Between Two Worlds
8. Voice On My TV
9. Universal Wheels
10. Waters Flowin’

CD6 – Bernie Shaw
1. July Morning
2. What Kind Of God
3. Mistress Of All Time
4. Wise Man
5. One Minute
6. Corridors Of Madness
7. Tales
8. Take Away My Soul
9. Heaven’s Pain
10. Heartless Land
Gesamtspielzeit:


www.bandlink.com

 

URIAH HEEP - Bieten umfangreiches Boxset an
URIAH HEEP – Choices
Share on: