AMORPHIS – mit fünf Nr.-1-Platzierungen in den finnischen Albumcharts einer der führenden Dark-Metal-Acts Nordeuropas – faszinieren sowohl Fans als auch Kritiker seit über 30 Jahren mit ihren melancholischen, aber zugleich harten Klängen. Nachdem es vergangenen Monat die Veröffentlichung seines 14. Studioalbums, das den Titel »Halo« trägt und am 11. Februar 2022 via Atomic Fire in die Läden kommen wird, bekanntgegeben hat, präsentiert das Sextett heute dessen erste Single, ‘The Moon’. Das begleitende Musikvideo, das unter der Regie von Patric Ullaeus (rEvolver Film) gedreht wurde.


 

Der Song kann hier auf YouTube angeschaut werden:

Texter Pekka Kainulainen kommentiert: „Ich habe über all die Jahre viele Zeichnungen und Bilder des Mondes geschaffen und nun die passenden Heavy-Metal-Zeilen dazu niedergeschrieben… Dies ist ein Liebeslied.“

Gitarrist Esa Holopainen ergänzt: „Der Song steckt voller Atmosphäre und ist zudem äußerst eingängig. Er spiegelt einfach gut wider, wofür AMORPHIS im Jahr 2021 stehen.“

»Halo« wurde von Jens Bogren (Fascination Street Studios) aufgenommen, produziert und gemixt, ehe Tony Lindgren der Platte den Mastering-Feinschliff verpasste. Des Weiteren konnte kein Geringerer als Valnoir (u.a. ALCEST, PARADISE LOST) einmal mehr für die Gestaltung des Artworks gewonnen werden.

 

AMORPHIS - Neue Single vom kommenden Album "Halo"
»Halo« – Tracklist:
01. Northwards
02. On The Dark Waters
03. The Moon
04. Windmane
05. A New Land
06. When The Gods Came
07. Seven Roads Come Together
08. War
09. Halo
10. The Wolf
11. My Name Is Night

AMORPHIS sind:
Tomi Joutsen | Gesang
Esa Holopainen | Gitarre
Tomi Koivusaari | Gitarre
Santeri Kallio | Keyboard
Olli-Pekka Laine| Bass
Jan Rechberger | Schlagzeug

 


www.amorphis.net

Share on: