Das deutsche Hardrock-Quartett SINNER wird sein mit Spannung erwartetes neues Werk namens »Brotherhood« in fünf Wochen, am 15. Juli 2022, via Atomic Fire Records in die Läden bringen. Passend dazu gewährt die Band ihren Fans heute in Form des hymnischen Titeltracks einen weiteren Einblick in die Platte, die mit zahlreichen Gastbeiträgen aufwartet.

 


Das begleitende Lyricvideo, das einmal mehr in Zusammenarbeit mit Gabriel Management (http://www.gabrielmanagement.eu) entstanden ist.

Bandkopf Mat Sinner erläutert: „Der Titel spricht für sich: Dies ist unsere neue Hymne, die alles unterstreicht, wofür wir als Band stehen! SINNER wird insbesondere von Freundschaft und Loyalität zusammengehalten und unsere Fans in aller Welt unterstützen uns seit jeher auf unglaubliche Art und Weise – nicht nur in guten, sondern vor allem auch in schlechteren Zeiten. Nichts kann uns aufhalten oder gar auseinanderbringen: Wir gehören zusammen, wir sind die Heavy-Metal-»Brotherhood«. So sieht’s aus!“

Bestellt das Album im physischen Format eurer Wahl [CD-Digipak, verschiedenes farbiges Vinyl, limitiertes Boxset (inkl. farbigem Doppelvinyl im Gatefold, CD-Digipak, Kette, Patch, Slipmat und Posterflagge)] vor, merkt es auf euren favorisierten Streamingplattformen vor oder sichert es euch digital, um ‘Brotherhood’ und ‘Bulletproof’ sofort zu erhalten: https://sinner.afr.link/BrotherhoodPR.

»Brotherhood« – Tracklist:

01. Bulletproof
02. We Came To Rock
03. Reach Out
04. Brotherhood
05. Refuse To Surrender
06. The Last Generation
07. Gravity
08. The Man They Couldn’t Hang
09. The Rocker Rides Away
10. My Scars
11. 40 Days 40 Nights
Bonustrack (nur physisch!)
12. When You Were Young (THE KILLERS-Cover)

Außerdem haben zahlreiche Gäste die SINNER‘sche »Brotherhood« auf verschiedene Art und Weise erweitert und zum Gelingen des Albums beigetragen:

Dave Ingram
Erik Martensson
Giorgia Colleluori
Lisa Müller
Mark Basile
Neil Witchard
Oliver Palotai
Ralf Scheepers
Ronnie Romero
Sascha Krebs
Stef E.
Tom Englund

Die Scheibe wurde von Fronter Mat Sinner unter Beihilfe von Gitarrist Tom Naumann produziert, bei Basi Roeder (Backyard Studios) sowie Mitch Kunz (Apollo 13 Audio) eingespielt und von Jacob Hansen (Hansen Studios, Dänemark; u.a. VOLBEAT) gemixt und gemastert.

— — — — —

SINNER sind:
Mat Sinner | Gesang, Bass
Tom Naumann | Gitarre
Alex Scholpp | Gitarre
Markus Kullmann | Schlagzeug


www.band.com (in INDIGO-Blau)


Share on: