KJELD - Ofstan
KJELD
Ofstan
(Black Metal)

 


Label: Heidens Hart Records
Format: (LP)

Release: 15.02.2021


KJELD ist eine niederländische Black Metal Band, die zwar schon lange besteht, aber wenig veröffentlichte. Richtig Fahrt nahm die Gruppe erst mit dem Debüt-Albums „Skym“ vor sechs Jahren auf, dem zwei EPs und eine Split folgten. Nun gibt es mit „Ôfstân“ einen neuen Longplayer gefüllt mit schwarzmetallischem Inhalt.

Intro gibt es keins, stattdessen bekommt man von Anfang an eher langsamen, jedoch sehr druckvollen Black Metal mit hämmernden Drums und intensiv krächendem Growling zu hören, das gelegentlich von hymnischem Backgroundgesang ergänzt wird. In ähnlicher Tonart geht es weiter, aber hin und wieder wird auch etwas mehr Gas gegeben, wie etwa bei „Wylde Rixt“, wo die Gitarrensaiten ordentlich zum Glühen gebracht werden. Der Titeltrack „Ôfstân“ weicht auch nicht von diesem Schema ab, kommt jedoch sehr atmosphärisch herüber, und bietet von den Vocals her abwechselnd tiefe cleane Vocals und verzweifelt wirkendes Growling. Oft wird viel Wert auf abwechslungsreiches Gitarrenspiel gesetzt, wie etwa bei „Falske Doop“, aber meist ist es nur eher gleichförmige Basis für die heftigen Growls. Auch beim abschließenden „Konfrontaasje“ weicht man nicht von diesem Schema ab, wodurch sich ein kraftstrotzendes Finale ergibt.

KJELD machen eher schnörkellosen, aggressiven Black Metal mit wenigen melodischen Einschlägen. Meist ist auch das Growling relativ gleichmäßig tief krächzend, aber manchmal weicht man auch von diesem Schema ab und bringt unterschiedliche Stimmlagen ins Spiel. Wer also auf geballte Härte steht, der wird mit „Ôfstân“ sicher seine Freude haben.


Tracklist “Ofstan”:
1. Betsjoend
2. De Iensume Widner
3. Wylde Rixt
4. Ôfstân
5. Asbran
6. Wite Fokel
7. Falske Doop
8. Skaad
9. Konfrontaasje
Gesamtspielzeit: 55:46


www.facebook.com/Kjeldblackmetal

REVIEW-VORLAGE [BANDNAME - Albumtitel]
KJELD – Ofstan
7
Share on: