DUCHAMP - Slingshot Anthems
DUCHAMP
Slingshot Anthems

(Punk | HC Punk | Skatepunk)

 


Label: End Hits Records
Format: (LP)

Release:  20.08. 2021


Die letzten eineinhalbeineinhalb Jahre waren für das Musikbusiness ja alles andere als leicht, eher beschissen, um es salopp zu formulieren. Aber einen guten Aspekt hatten die ganzen Lockdowns aufgrund von Covid-19 ja doch, denn es sind so einige musikalische Projekte entstanden, die es wohl ohne die Pandemie in dieser Form nie gegeben hätte. So auch DUCHAMP eine quasi Supergroup des deutschen (Post-) Punkrock, die eigentlich von jeher ein Spaßprojekt waren und nun auf „Slingshot Anthems“ mit illustren Gästen dem 90er HC-Punk frönen.

DUCHAMP – das sind Ingo Kollmann, die Stimme der DONOTS, Christian Kruse der früher den Bass bei WATERDOWN bediente und nun mit ADAM ANGST umtriebig ist, Benni Thiel von SCHROTTGRENZE malträtiert die Felle und Peter Tiedeken von ONE MAN AND HIS DROID ist an der Gitarre zu finden. Sie alle eint offensichtlich ihre Vorliebe für den Hardcore und Punk der späten 80er und frühen 90er und diese Liebe münzen sie in 13 knackige Songs um, die ordentlich Spaß machen und den/die HörerIn auf eine musikalische Zeitreise in die Kindheit/Jugend mitnimmt.

Und schon mit dem Opener „I Wanna Be Your Tool“ wird das Gaspedal ordentlich durchgedrückt und geschickt mit ordentlich Melodie verwoben, sodass einem gleich diverse Bands einschießen, die bei den Protagonisten wohl ordentlich musikalischen Eindruck hinterlassen hat. Aber einfachheitshalber hat sich das Quartett ja, wie schon eingangs erwähnt einige Gäste auf die Platte eingeladen anhand denen man quasi gleich das Namedropping abarbeiten kann. Denn da schaut bei „The Art Of Defiance“ gleich mal Jason Shevchuk vorbei der mit seinen Bands KID DYNAMITE und vor allem NONE MORE BLACK so manchen Klassiker (mit)verschuldet hat. Dem nicht genug gibts auf „Non-EXister“ Stephen Egerton von den DESCENDENTS bzw. ALL zu hören.
Die supereingängige Skaterhymne „Teeth Gone Missing“ featuered dann den grandiosen Dave Smalley von DAG NASTY, den schon genannten ALL und DOWN BY LAW. „Video Games und Coffee“ wird bei vielen jungen Hörern und mit dem großartigen Video für das große Staunen sorgen, was man „damals“ unter zocken verstanden hat. „Train Dodge“ veredelt dann Brian McTernan von BATTERY und aktuell BE WELL.

In „50 Seconds of PMA“ stapelt das Quartett dann tief, denn das ganze Album macht so dermaßen viel Spaß und besticht mit solcher Spielfreude, dass für die volle Spielzeit die „Positive Mental Attitude“ im Vordergrund steht. „Slingshot Anthems“ ist ein wunderbares Album für den Spätsommer, dass zum Mitgrölen einlädt, und hoffentlich können die dreizehn Songs bald im Moshpit mit ausreichend Bier abgefeiert werden.

 

 

Tracklist “Slingshot Anthems”:
1. I Wanna Be Your Tool
2. The Art Of Defiance (feat. Jason Shevchuk – KID DYNAMITE, NONE MORE BLACK)
3. Non-Exister (feat. Stephen Egerton – DESCENDENTS, ALL)
4. Teeth Gone Missing (feat. Dave Smalley – DAG NASTY, ALL, DOWN BY LAW, DON’T SLEEP)
5. Video Games And Coffee
6. Black Water
7. Train Dodge (feat. Brian McTernan – BATTERY, BE WELL)
8. Old Dogs Don’t Die
9. Nobody Ever Said Fuck The Fire Department
10. Don’t Pass The Torch
11. 50 Seconds Of PMA
12. The Good Fight
13. Chopper,Sic Balls!
Gesamtspielzeit: 26:18


https://www.facebook.com/duchampband/

 

DUCHAMP - Slingshot Anthems
DUCHAMP – Slingshot Anthems
LineUp
Ingo Kollmann (Vocals)
Christian Kruse (Bass)
Benni Thiel (Drums)
Peter Tiedeken (Gitarre)
9
Share on: