COMEBACK KID - Heavy Steps
COMEBACK KID
Outsider
(Hardcore)

 


Label: Nuclear Blast
Format: (LP)

Release: 21.01.2022


Viereinhalb lange Jahre mussten sich Fans von COMEBACK KID auf den Nachfolger von „Outsider“ freuen und gedulden, doch jetzt ist „Heavy Steps“ endlich da und beruhigt bzw. befriedigt mühelos den Durst nach mehr.

Kurz und knackig, wie das Album selbst, kann ich euch sagen, das Teil ballert, lebt und atmet den kreativen und mutigen wie melodischen Hardcore und lädt ständig zum Headbangen, aber auch gerne mal zum Mitbrüllen ein. Die Stimme von Andrew Neufeld, mag man oder auch nicht, doch der Mann weiß, wie man seine Stimmbänder bis zur Heiserkeit strapaziert und hat zusätzlich noch Wut für drei im Bauch . Dazu kommt, dass man neben straighten Krachern noch das eine oder andere Experiment wagt und so lud man für den abstrakten Track „Crossed“ einen gewissen Joe Duplantier von den mächtigen GOJIRA ein, was auf jeden Fall aufgeht und für Abwechslung sorgt. Dagegen sind Tracks wie das überaus heavy (nein kein Wortwitz) ausgefallene „Heavy Steps“ oder das leichtfüßige und punkige „Everything Relates“ echte Live-Hits und gehen verdammt gut ins Ohr, wohingegen motivierende Nummern wie „Shadow Of Doubt“, „Menacing Weight“ oder „In Between“ beim Pumpen oder Cardio gut pushen.

Zwar hört der Spaß nach 32 Minuten auf, doch COMEBACK KID haben in der Zeit mühelos alles gesagt und motivieren zum nochmaligen Hören, oder den Vorgänger wie auch „Die Knowing“ gleich im Anschluss nochmal raus zu kramen. Kurz gesagt: auf CBK ist halt einfach Verlass.


Tracklist “Outsider”:
1. Heavy Steps
2. No Easy Way Out
3. Face The Fire
4. Crossed (feat. Joe Duplantier)
5. Everything Relates (feat. JJ)
6. Dead On The Fence
7. Shadow Of Doubt
8. True To Form
9. In Between
10. Standstill
11. Menacing Weight
Gesamtspielzeit: 32:00


www.comeback-kid.com

 

COMEBACK KID - Kündigen neues Album an - Single out now!
COMEBACK KID – Heavy Steps
LineUp
Andrew Neufeld (Vocals)
Jeremy Hiebert (Gitarre)
Stu Ross (Gitarre)
Chase Brenneman (Bass)
Loren Legare (Drums)
9
Share on: