THE RUINS OF BEVERAST - The Thule Grimoires
THE RUINS OF BEVERAST
The Thule Grimoires
(Atmospheric Black Metal | Doom Metal)

 


Label: VAN Records
Format: (LP)

Release: 30.01.2021


Seit 2003 verfolgt die deutsche Band THE RUINS OF BEVERAST den Weg des Atmospheric Black/Doom Metal, und sind damit gern gesehene Gäste auf vielen Festivals geworden. So wuchs die Fanbase stetig und diese kann sich nun auf den heiß ersehnten „The Thule Grimoires“, den sechste Longplayer der Gruppe freuen.

Viele sphärische Töne umrahmen den ersten Track „Ropes Into Eden“, der sehr wechselvoll daherkommt, und härtere sowie softere Parts enthält, wobei zweitere von ideenreichem Gitarrenspiel geprägt sind. Von den Vocals her gibt es tiefes Growling aber auch angenehme cleane Vocals zu hören. Sehr doomig kommt das nachfolgende „The Tundra Shines“ herüber, und hier wird von den Vocals her noch mehr variiert als zuvor. Eher langsam, jedoch sehr druckvoll ist auch „Kromlec’h Knell“, dennoch gibt es auch hier einige melodische Parts. Etwas nahöstlich angehaucht ist „Anchoress In Furs“, was durch weiblichen Backgroundgesang betont wird. Nach einem erneut etwas druckvollen Stück findet das Album mit dem fast viertelstündigen „Deserts To Bind And Defeat“ sein Ende, bei dem man sich einen guten Überblick über die musikalische Ausrichtung der Band verschaffen kann, wodurch es als Anspieltipp perfekt eignet.

THE RUINS OF BEVERAST bringen mit „The Thule Grimoires“ ein sehr vielschichtiges Album zu Gehör. Es findet sich darauf ein Mix aus durchaus härteren Parts, die jedoch von sehr viel melodischem Gitarrenspiel ergänzt werden. Viel Abwechslung gibt es auch bei den Vocals, die von Growling bis zu beinahe hymnischem Gesang reicht. Nachdem die Platte mehr als eine Stunde Spielzeit hat, kann man sich damit eine ausgiebige Auszeit aus dem Alltagstrott gönnen, und das sollte man auch unbedingt probieren.


Tracklist “The Thule Grimoires”:
1. Ropes Into Eden
2. The Tundra Shines
3. Kromlec´h Knell
4. Mammothpolis
5. Anchoress In Furs
6. Polar Hiss Hysteria
7. Deserts To Bind And Defeat
Gesamtspielzeit: 69:26


theruinsofbeverast.bandcamp.com

REVIEW-VORLAGE [BANDNAME - Albumtitel]
THE RUINS OF BEVERAST – The Thule Grimoires
8
Share on: