WHEEL - Rumination
WHEEL
Rumination
(Heavy Metal | Progressive)

 


Label: Inside Out (Sony)
Format: (EP)

Release: 11.11.2022


Meine erste Begegnung mit der englisch/finnischen Band WHEEL hatte ich am Keep It True Rising 2021 in Würzburg. Der damals dargebotene Auftritt, hat mich irgendwie überzeugt und ich dachte mir: „Die habens drauf, da sollte ich mich mal reinhören.“ Dieser Gedanke wurde bis jetzt nicht in die Tat umgesetzt.

Aber als ich gehört habe, dass WHEEL eine EP als Appetithappen auf ein neues Album veröffentlichen, wusste ich, dass ist jetzt die Chance um mich mehr an diese Band anzunähern.

Drei Songs mit knappen 12 Minuten Spielzeit bietet die EP und der Gruß aus der Küche wird mit „Blood Drinker“ eröffnet. Progressiv aggressiv wird hier gestartet, dennoch bleibt trotz etwas Liebäugeln mit Nu Metal-Einschlag der Song irgendwie sofort hängen. „Impervious“ startet dann etwas ruhiger und erinnert mich ein wenig an MARILLION, das Ganze steigert sich dann aber doch noch zu einer gewissen Härte. Mit „Synchronise“ spielen sich WHEEL wieder so in mein Gedächtnis, wie ich sie im Vorjahr kennengelernt habe. Ruhig, aber dennoch mit gewissem Druck.

Ich kann sagen, dass mir „Rumination“ als Appetitmacher auf das kommende Werk sehr gemundet hat und ich versuchen werde vor dem neuen Werk, mir die zwei alten Alben jetzt doch vorher noch zur Brust zu nehmen.


Tracklist „Rumination“:
1. Blood Drinker
2. Impervious
3. Synchronise
Gesamtspielzeit: 12:36

 


Band-Links:

ruminationrumination

 


WHEEL - Neue Single "Synchronise"
WHEEL – Rumination
LineUp:
James Lascelles - Vocals & Guitar
Santeri Saksala - Drums
Aki 'Conan' Virta - Bass
Jussi Turunen - Lead Guitar
Share on: