EINHERJER - Dragons Of The North XX
EINHERJER
Dragons Of The North XX
(Viking Metal)

 


Label: Indie Recordings
Format: (LP) | (Re-Release)

Release:  1996


EINHERJER gehören zu den Urgesteinen des Viking Metals und blicken auf bewegte Zeiten zurück. Seit 1993 sind die Norweger bereits unterwegs und abgesehen von einer vierjährigen Pause konnte das Trio stets bei Live-Auftritten und was Alben betrifft, überzeugen. Vor zwei Jahren erschien mit „Av Oss, For Oss“ das bisher letzte Werk, und nun gibt es das Debüt-Album von 1996 „Dragons Of The North XX“ zum 20-jährigen Jubiläum als Re-Release.

Das Album beginnt mit dem Titeltrack „Dragons Of The North“, das viel von einem Kampflied an sich hat und dessen Rhythmus einen auf Anhieb gefangen nimmt. Das nachfolgende „Dreamstorm“ ist deutlich heftiger, weist aber doch tolle Gitarrenriffs auf und die kraftvollen, harten Vocals von Sänger Grimar sorgen zusätzlich für Härte. Dieser Mix aus bretternden Sounds und starken Rhythmen beherrscht den Großteil des Albums. Natürlich dürfen auch die Mitbang-Tracks nicht fehlen – „Conquerer“ ist so einer, und dieser Titel strahlt all das aus, was Viking Metal so besonders macht, diese Aufbruchsstimmung ist da wirklich deutlich spürbar, ebenso wie die Nähe zur ursprünglichen norwegischen Musik. Allerdings steht nicht nur das harte Wikinger-Leben am Programm – bei „Ballad Of The Swords“ handelt es sich zu Beginn wirklich um eine echte Ballade, bei der Grimar auch cleane Vocals verlauten lässt. Der Song wird zwar im weiteren Verlauf etwas härter, aber die eher ruhige Stimmung bleibt auch dann noch erhalten. Auch das Finale ist ein wirklich sehr spannedes und „After The Storm“ entpuppt sich als wunderbares Instrumentalstück, mit dem die Norweger erneut unter Beweis stellen, dass nicht nur die extrem harten Sounds ihr Metier sind.

Es ist oft wirklich schleierhaft, warum Bands wie AMON AMARTH mit Viking Metal dermaßen erfolgreich sein können und mindestens ebenso gute Bands wie EINHERJER deutlich kleinere Brötchen backen müssen. An der Musik liegt es sicher nicht, denn „Dragons Of The North“ bietet alles, was das Herz des Wikingers begehren würde. Druckvolle Sounds, starke Gitarrenriffs und harter Gesang bilden eine sehr gelungene Einheit, die auch wirklich gut ins Ohr geht. Ich würde den Jungs wünschen, dass auch endlich einmal mehr Leute auf deren hochwertige Musik aufmerksam werden – verdient hätten sie es!


Tracklist “Dragons Of The North XX”:
1. Dragons Of The North
2. Dreamstorm
3. Forever Empire
4. Conquerer
5. Fimbul Winter
6. Storms Of The Elder
7. Slaget Ved Hafrsfjord
8. Ballad Of The Swords
9. After The Storm
Gesamtspielzeit: 50:26


www.facebook.com/einherjerofficial

EINHERJER - North Star
EINHERJER – Dragons Of The North XX
LineUp:
Frode Glesnes
Aksel Herløe
Ole Sønstabø
Gerhard Storesund
Share on: