Kaum ein halbes Jahr ist es her, dass die Folk-Metaller von HARPYIE mit ihrem Coveralbum “Minnewar” die Fans in die geheimnisvolle Megalopolis Knight City entführt haben und nun stehtgleich der nächste Longplayer ins Haus. Doch während der Vorgänger noch futuristisch und farbenfrohdaherkam, werden zum Winter hin die neonfarbenen Leuchtstoffröhren in Ostwestfalen ausgeknipst und dafür schummrige Gaslaternen entzündet.


 

 

Mit ihrem neuen Werk BLUTBANN wenden sich HARPYIE wieder den düsteren Themen zu. Auf insgesamt 12 Tracks erwarten den Hörer schaurig schöne Geschichten über Vampire, Mörder und Geister. Es geht um Liebe, Tod und Angst, aber auch um Zusammenhalt und das Überwinden der eigenen Dämonen. Auf BLUTBANN treffen wir auch auf viele bekannte Gesichter, wie Jack the Ripper, Edgar Alan Poe, den kopflosen Reiter und den aus „Königin der Verdammten“ bekannten Vampir Lestard. Stets untermalt von dem wuchtigen und epochalen Folkmetal-Sound, den man von der Band in den letzten Jahren gewöhnt war, nur das er dieses Mal passend zur Thematik noch etwas böser und aggressiver aus den Boxen dröhnt.

Und so klingt das neue Album der Ostwestfalen insgesamt eine Spur rotziger und rauer, was nicht zuletzt auch an der neuen Instrumentierung liegt. Anstatt einer Geige ist nun eine Drehleier fester Bestandteil der Band. So hält BLUTBANN nicht nur für Neulinge, sondern auch für eingefleischte HARPYIE Fans einige Überraschungen bereit. HARPYIE setzen mit ihrem siebten Studioalbum den eingeschlagenen Weg konsequent fort, blicken dabei aber auch etwas auf vergangene Zeiten zurück. So lässt die Band auf BLUTBANN den Geist des 2015er Werkes FREAKSHOW wieder ein wenig aufleben, ohne dabei allerdings die Entwicklungen der letzten Jahre zu vergessen. Blutig, düster, aggressiv! So klingen HARPYIE anno 2022!

HARPYIE - Nagelneues Album im Anmarsch

Tracklist:
1. Blutadler
2. Angst Im Wald
3. Liebe Auf Den Ersten Biss
4. Die Geister Die Ich Rief
5. Dunkelschwarz
6. Nachtfalter feat. ASP
7. Verräterisches Herz
8. Fang Mich Ein
9. Wir Sind Die Nacht
10. Vampir
11. Okkult
12. Ich Glaube Dir Nicht

 

LineUp:
AELLO-Gesang
BRIAN-Drehleier
PODARGO-Gitarre
JEAN-Bass
KAYRAN-Schlagzeug

 

 


www.harpyien.de

Share on: