SECRET RULE - The Resilient
SECRET RULE
The Resilient
(Symphonic Metal)

 


Label: 7hard Records
Format: (LP)

Release: 17.06.2022


Ganz verstehe ich den Aufhänger von SECRET RULE’s neuem Werk „The Resilient“ nicht, denn die Truppe will das Album exklusiv auf CD veröffentlichen. Gerade wo Streams einfach und flott gehen (wenn auch finanziell für die Künstler eine Katastrophe darstellen) Vinyl boomt und sogar gute alte Kassetten (auch wenn die kein Schwein mehr irgendwo abspielen kann) wieder in Mode kommen.

Aber gut, die Italiener rund um Frontdame Angela Di Vicenzo, die schon bei ihrem achten Album angekommen sind, doch international irgendwie noch nicht wirklich einen Namen haben, haben so entschieden und wer weiß, vielleicht kommt ja dann noch was nach, denn ausgewählte Singles sollen weiterhin den Weg in die digitale Welt finden.

Aber wichtig ist die Mucke und die ist überaus anständig, denn abseits des typischen Symphonic/Gothic Metal versuchen die Südländer mit höherem Härtegrad etwas frischen Wind ins Genre zu bringen. Wirklich stark bläst das Lüftchen nicht, doch das macht nichts, denn die düster-symphonischen Tracks, die der Gitarre mehr Platz einräumen als es Truppen wie NIGHTWISH oder WITHIN TEMPTATION tun, aber den Keys dennoch auch eine wichtige Rolle einräumen, gefallen auf Anhieb und klingen doch erfrischen anders.

Dazu kommt, dass die Dame am Mikro auch über eine Rockröhre verfügt und diese immer mal wieder auf verschiedene Weise einsetzt, anstatt ständig in hohen Regionen bleiben zu müssen. Die Strukturen, Riffs und Vocallines sind demnach auch nicht immer die typischsten für die Genres und mit allerlei Drama, Emotion und kleineren Spielereien halten die Herren und Dame vom Stiefel ihr achtes Studio-Album auch stets spannend. Moderne Synthies, Verzehrer und Keyboard-Melodien sowie ein paar dezente Shouts sowie gesprochene Parts peppen zusätzlich auf und erhöhen die Dramturgie nochmal um eine gute Schippe.

Symphonic Metal mit Pepp? SECRET RULE liefern ab und bieten ein heavy Album, das zwar nicht komplett von der Norm abweicht, diese aber in den Mixer schmeißt und somit mit „The Resilient“ ein mutiges sowie spannendes Werk abliefert.


Tracklist “The Resilient”:
1. One More
2. Time to Reset
3. I Wanna Cry
4. Unlovable
5. Obsession
6. The Illusion
7. The Showdown
8. A Little Piece Of Joy
9. The Hope
Gesamtspielzeit:

 


www.secretrule.it

 

secret rule the resilient
SECRET RULE – The Resilient
7.5
Share on: